szmtag Obama be­zeich­net Ab­stim­mung im Senat zu...
NewsAuslandObama be­zeich­net Ab­stim­mung im Senat zu Gesund­heits­reform als „Sieg“
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Obama be­zeich­net Ab­stim­mung im Senat zu Gesund­heits­reform als „Sieg“

Dienstag, 22. Dezember 2009

Washington – US-Präsident Barack Obama hat die erfolgreiche erste Abstimmung im US-Senat für die geplante Gesundheitsreform als „großen Sieg für die Amerikaner“ bezeichnet. Jetzt rücke eine Gesundheitsreform näher, „die eine große Veränderung für Familien, Senioren, für Unternehmen und das Land als Ganzes“ bedeute, erklärte Obama am Montag in Washington.    

Gegen den geschlossenen Widerstand der 40 Republikaner hatte in der Nacht zum Montag die erforderliche Mindestzahl von 60 Senatoren für ein Ende der Debatte über das Reformwerk gestimmt. Sie machten damit den Weg frei für das endgültige Votum, das Heiligabend erwartet wird.  

Anzeige

Nach der Verabschiedung im Senat muss der Senatsentwurf noch in einem Vermittlungsverfahren mit der Vorlage des Repräsentantenhauses in Einklang gebracht werden. Dies dürfte erneut wochenlange schwierige Verhandlungen erfordern. Der überarbeitete Text müsste dann beiden Kammern erneut zur Abstimmung vorgelegt würde. Erst dann könnte Obama die Reform durch seine Unterschrift in Kraft setzen.afp

© afp/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER