NewsHochschulenGemeinsame Anäs­thesie-Fortbildung für Ärzte und Pfleger in Rostock
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Gemeinsame Anäs­thesie-Fortbildung für Ärzte und Pfleger in Rostock

Mittwoch, 13. Januar 2010

Rostock – Ein neues Fortbildungsprogramm der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie des Universitätsklinikums Rostock soll Ärzte und Pflegekräften künftig in die Lage versetzen, eventuelle Komplikationen einer Narkose gemeinsam besser zu bewältigen. Dazu trainieren die Behandlungsteams in kleinen Gruppen an realitätsnahen Modellen das Management und den Einsatz von Hilfsmitteln besonders bei Atemwegsproblemen.

Die jährliche Pflichtveranstaltung für alle in der Anästhesiologie Beschäftigten zielt darauf ab, die Mitarbeiter bestmöglich auf eventuelle Zwischenfälle während einer Narkose vorzubereiten und vernetzt Mediziner und Pflegekräfte. „Das ist eine unabdingbare Voraussetzung für eine reibungslose Zusammenarbeit während der Operation“, heißt es aus der Uniklinik.

Die gemeinsame Forstbildung diene somit der Sicherheit der Patienten während einer Narkose und verbessere gleichzeitig die Behandlungsqualität. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER