NewsHochschulenCharité richtet Adipositas-Zimmer ein
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Charité richtet Adipositas-Zimmer ein

Freitag, 12. März 2010

Berlin – Die Charité – Universitätsmedizin Berlin erweitert ihr Angebot für die Betreuung schwergewichtiger Menschen. Ein normales Krankenzimmer wurde zu einem „Adipositas-Zimmer“ umgebaut. Dort ist an der Zimmerdecke ein Transportsystem für Übergewichtige angebracht. Außerdem verfügt der Raum über angepasste Sanitäranlagen.

„Bei Patienten mit schwerer Adipositas geht es nicht darum, einige Kilos zu verlieren, sondern das Körpergewicht um 40 bis 50 Prozent zu reduzieren“, sagt Jürgen Ordemann, Leiter des Adipositas-Zentrums an der Charité. Für viele übergewichtige Menschen sei dabei eine operative Magenverkleinerung die letzte Lösung. In der Charité werden monatlich durchschnittlich zehn Adipositas-Patienten operiert. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

NEWSLETTER