NewsVermischtesArzneimittelin­formationen für Blinde im Internet
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Arzneimittelin­formationen für Blinde im Internet

Freitag, 2. Juli 2010

Berlin – Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) hat einen neuen barrierefreien Internetauftritt vorgestellt. Die Webseite bündelt Packungsbeilagen in patientenfreundlichen Formaten für blinde und sehbehinderte Personen und wird kontinuierlich weiter ausgebaut.
 

Sehbehinderte können sich die Packungsbeilagen wahlweise in einspaltiger Großschrift oder zweispaltiger Normalschrift ausdrucken oder in Kontrastansicht (invers) lesen. Eine „Text-to-speech-engine“ ermöglicht blinden Besuchern, sich Gebrauchsinformationen in verschiedenen Geschwindigkeiten vorlesen zu lassen.

Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI), das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) begrüßen das neue DBSV-Angebot. „Es soll und kann ein Ansporn für pharmazeutische Unternehmer sein, die Packungsbeilage ihrer Arzneimittel der Öffentlichkeit in leicht verständlicher Weise zur Verfügung zu stellen“, heißt es aus dem PEI.hil

© hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER