NewsVermischtesApobank zieht positive Halbjahresbilanz
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Apobank zieht positive Halbjahresbilanz

Freitag, 3. September 2010

Düsseldorf – Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) hat im ersten Halbjahr 2010 einen Jahresüberschuss von 25 Millionen Euro erwirtschaftet. Im Vergleichsjahr des Vorjahres war der Überschuss der Bank mit 7,5 Millionen Euro noch deutlich geringer ausgefallen.

Apobank-Vorstandssprecher Herbert Pfennig wertete das Ergebnis als Beleg dafür, dass sich die Fokussierung auf das Kerngeschäft auszahle. „An unserer Planung, für das Geschäftsjahr 2010 wieder dividendenfähig zu sein, halten wir mit gewachsener Zuversicht fest", erklärte der Bankchef. Ausschlaggebend für die gute Halbjahresbilanz seien vor allem die anhaltenden Erfolge im operativen Geschäft, die sich in dem um 23 Prozent gestiegenen Teilergebnis vor Risikovorsorge widerspiegelten.

Während der Zinsüberschuss um fünf Prozent auf 315,4 Millionen Euro zulegte, verbesserte sich der Provisionsüberschuss um rund 90 Prozent auf 67,1 Millionen Euro. „Vor allem die anhaltenden Erfolge im Darlehens- und Einlagengeschäft lassen einen Zinsüberschuss auf Höhe des Vorjahresniveaus erwarten“, so das Kreditinstitut. Beim Provisionsüberschuss plant die apobank sogar ein Ergebnis über Vorjahresniveau. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

29. August 2019
Düsseldorf – Zufrieden mit ihrem Halbjahresergebnis 2019 äußert sich die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank). Nach heute bekanntgegebenen Zahlen hat sie von Januar bis Ende Juni einen
Apobank mit Halbjahresergebnis im Plan
1. Juli 2019
Düsseldorf – Die Mitglieder der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank) erhalten für das Jahr 2018 eine Dividende von vier Prozent. Einem entsprechenden Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat
Apobank zahlt vier Prozent Dividende an Mitglieder
8. April 2019
Düsseldorf – Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) hat im vergangenen Jahr solide gewirtschaftet. Der Jahresüberschuss nach Steuern belief sich auf 62,9 Millionen Euro, wie die Bank heute
Apobank will vier Prozent Dividende zahlen
15. Januar 2019
Düsseldorf – Die Apobank will eine digitale Plattform für Dienstleistungen und Produkte für den Gesundheitsmarkt gründen. Das hat der Vorstandsvorsitzende Ulrich Sommer beim gesundheitspolitischen
Apobank plant digitale Plattform für Gesundheitsmarkt
30. August 2018
Düsseldorf – Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) hat sich bei der Vorlage der Halbjahreszahlen 2018 zufrieden mit der Geschäftsentwicklung gezeigt. Die Zahl der Kunden stieg von 436.260
Apobank legt bei Kunden weiter zu
18. Juni 2018
Düsseldorf – Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) hat ihre Prognose für das Jahr 2018 bekräftigt. Laut dem Vorstandsvorsitzenden Ulrich Sommer rechnet die Bank in diesem Jahr mit einem
Apobank bestätigt Jahresprognose
18. April 2018
Frankfurt am Main – Wenn die Ver­tre­ter­ver­samm­lung der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank) grünes Licht gibt, dann erhalten die Mitglieder der Standesbank für das abgelaufene Geschäftsjahr
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER