NewsÄrzteschaftApobank trennt sich von IT-Anbieter dgnservice
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Apobank trennt sich von IT-Anbieter dgnservice

Montag, 11. Oktober 2010

Düsseldorf – Die Apobank wird ihr Tochterunternehmen dgnservice Gmbh verkaufen. Die dgnservice GmbH ist ein Anbieter von Netzwerklösungen für akademische Heilberufler im deutschen Gesundheitswesen und wurde 1997 von der apoBank gegründet. Das „DGN Deutsche Gesundheitsnetz“ ist das bekannteste Produkt der dgnservice GmbH.

Grund für den Verkauf an den E-Health-Experten Frey ADV GmbH sei, dass die Apobank sich auf ihr Kergeschäft konzentrieren wolle: „Im Zuge der strategischen Neuausrichtung überprüft die Apobank systematisch ihre Strukturen und Prozesse sowie das Beteiligungsportfolio“, hieß es.

Die dgnservice werde aber als Marke weiter aktiv sein. Geplant seien Angebote wie Online Datensicherung, rechtssichere Dokumentation und Archivierung sowie der elektronische Arztbrief. Zielgruppe seien rund 12.000 Ärzte, die Kunden in der Gemeinschaft Unabhängiger Softwarehäuser seien, und mehr als 15.000 dgnservice-Kunden. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

29. August 2019
Düsseldorf – Zufrieden mit ihrem Halbjahresergebnis 2019 äußert sich die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank). Nach heute bekanntgegebenen Zahlen hat sie von Januar bis Ende Juni einen
Apobank mit Halbjahresergebnis im Plan
1. Juli 2019
Düsseldorf – Die Mitglieder der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank) erhalten für das Jahr 2018 eine Dividende von vier Prozent. Einem entsprechenden Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat
Apobank zahlt vier Prozent Dividende an Mitglieder
8. April 2019
Düsseldorf – Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) hat im vergangenen Jahr solide gewirtschaftet. Der Jahresüberschuss nach Steuern belief sich auf 62,9 Millionen Euro, wie die Bank heute
Apobank will vier Prozent Dividende zahlen
15. Januar 2019
Düsseldorf – Die Apobank will eine digitale Plattform für Dienstleistungen und Produkte für den Gesundheitsmarkt gründen. Das hat der Vorstandsvorsitzende Ulrich Sommer beim gesundheitspolitischen
Apobank plant digitale Plattform für Gesundheitsmarkt
30. August 2018
Düsseldorf – Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) hat sich bei der Vorlage der Halbjahreszahlen 2018 zufrieden mit der Geschäftsentwicklung gezeigt. Die Zahl der Kunden stieg von 436.260
Apobank legt bei Kunden weiter zu
18. Juni 2018
Düsseldorf – Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) hat ihre Prognose für das Jahr 2018 bekräftigt. Laut dem Vorstandsvorsitzenden Ulrich Sommer rechnet die Bank in diesem Jahr mit einem
Apobank bestätigt Jahresprognose
18. April 2018
Frankfurt am Main – Wenn die Ver­tre­ter­ver­samm­lung der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank) grünes Licht gibt, dann erhalten die Mitglieder der Standesbank für das abgelaufene Geschäftsjahr
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER