NewsHochschulenUniversitätsklinikum Jena erhält Gütesiegel „Gynäkologisches Krebszentrum“
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Universitätsklinikum Jena erhält Gütesiegel „Gynäkologisches Krebszentrum“

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Jena – Als bisher einzige Klinik in Thüringen erhielt das Universitätsklinikum Jena Ende Oktober das Gütesiegel „Gynäkologisches Krebszentrum“. Damit ist nach dem Brustzentrum jetzt ein weiteres UKJ-Zentrum der Krebsbehandlung erfolgreich zertifiziert worden.

Das Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft bestätigt dem Jenaer Zentrum höchste Qualität bei der Behandlung gynäkologischer Krebserkrankungen bei Frauen. Diese Krebserkrankungen sind nach Brustkrebs die häufigsten Tumoren bei Frauen, jährlich sterben nach Angaben der Deutschen Krebsgesellschaft in Deutschland 9.700 Frauen daran.

Wichtiges Kriterium bei der Verleihung des Gütesiegels ist die enge Vernetzung und gute Zusammenarbeit der verschiedenen Fachdisziplinen in den jeweiligen Zentren. „Jeder unserer Patientinnen stehen insgesamt sechs an der Diagnose und Therapie beteiligte Experten zur Seite“, betonte Ingo Runnebaum, Direktor der Abteilung für Gynäkologie am Universitätsklinikum Jena, die Vorteile einer Behandlung im Krebszentrum.

Zu den Experten gehören neben den Gynäkologen und Chirurgen die internistischen Onkologen, Radiologen, Strahlentherapeuten, Pathologen und Psychologen. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER