NewsVermischtesBratäpfel sind echte Vitaminbomben
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Bratäpfel sind echte Vitaminbomben

Montag, 27. Dezember 2010

Wuppertal – Eine gute Alternative zu Süßigkeiten in der Weihnachtszeit sind Bratäpfel. „Durchschnittlich enthält ein mittelgroßer Apfel von 100 Gramm etwa zwölf Milligramm Vitamin C“, sagte Marianne Rudischer, Ernährungsmedizinische Beraterin bei der Barmer GEK. Der Nachtisch könne auch in der Mikrowelle zubereitet werden.

Und so geht’s: Äpfel gründlich waschen und das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen, dabei die Äpfel nicht ganz durchstechen, damit die Füllung beim Backen nicht ausläuft. Die Äpfel mit Marmelade, Rosinen, Nüssen oder Mandelsplittern füllen.

„Für die ganz schnelle Variante die Äpfel einfach mit etwas Öl oder flüssiger Butter bestreichen, damit sie nicht schrumpeln, und ungeschält drei bis fünf Minuten in einem tiefen, mikrowellen-geeigneten Gefäß erwärmen“, rät Rudischer. „Wenn die Schale aufgeplatzt ist, mit Zimt und Zucker bestreuen und servieren.“

Auch mit Sahne, Vanillepudding oder Vanille-Eis schmeckten Bratäpfel. „Dann steigt allerdings der Energiegehalt beträchtlich. Gesundheits- und Figurbewusste sollten daher lieber eine Quarkcreme als Füllung wählen“, so Ernährungsexpertin. Eine Prise Lebkuchengewürz und eine Nelke passten besonders gut zum Weihnachtsdessert. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER