NewsPolitikNRW stärkt Altenpflege­ausbildung durch Umlagefinanzierung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

NRW stärkt Altenpflege­ausbildung durch Umlagefinanzierung

Freitag, 20. Januar 2012

dapd

Düsseldorf – Nordrhein-Westfalen (NRW) will dem Fachkräftemangel in der Altenpflege durch eine Ausbildungskostenumlage entgegen wirken. „Damit setzen wir einen starken Anreiz, um mehr Menschen in diesem Bereich auszubilden“, erklärte Landesgesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) heute in Düsseldorf. Ende 2010 fehlten im Land rund 2.500 Altenpflegekräfte.

Anzeige

Steffens will künftig alle Pflegeeinrichtungen und ambulanten Dienste an den Altenpflegeausbildungskosten beteiligen – egal ob sie selbst ausbilden oder nicht. Demnach müssen die landesweit rund 4.500 Einrichtungen in einen gemeinsamen Ausbildungsfonds einzahlen. Ausbildende Einrichtungen sollen die gezahlte Ausbildungsvergütung anschließend über ein Ausgleichsverfahren vollständig erstattet bekommen.

Darüber hinaus sind im Landeshaushalt 2012 weitere 2,5 Millionen Euro eingeplant, um bis zu 1.500 zusätzliche Schulplätze an den Fachseminaren für Altenpflege zu fördern. Im vergangenen Jahr förderte das Land die Ausbildungen in der Pflege mit 34,7 Millionen Euro.

„Engagierte, motivierte, gut ausgebildete Mitarbeiter sind von zentraler Bedeutung für eine menschliche, an den Bedürfnissen  der Betroffenen orientierte Pflege“, unterstrich die Ministerin. Nachdem das Land mit der Umlage einen Ausbildungsanreiz geschaffen habe, seien nun die Träger in der Pflicht, interessierten Menschen die Ausbildung zu ermöglichen.

Die für die Einführung der Ausbildungsumlage erforderliche Rechtsverordnung des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter wurde am 18. Januar 2011 veröffentlicht und ist nun in Kraft getreten. © dapd/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

10. Dezember 2019
Mainz – Der Vorstandsvorsitzende der Universitätsmedizin Mainz, Norbert Pfeiffer, sieht strukturelle Probleme im Gesundheitssystem und der Pflege im Besonderen. Wegen des „massiven Fachkräftemangels“
Pfeiffer spricht von „massivem Fachkräftemangel“ in der Pflege
9. Dezember 2019
Neumünster – Knapp 40 Prozent aller Pflegefachkräfte in Schleswig-Holstein werden in den nächsten zehn bis zwölf Jahren in den Ruhestand gehen. Das zeigen aktuelle Daten der Pflegeberufekammer
Schleswig-Holstein: Vier von zehn Pflegekräften sind über 51 Jahre alt
9. Dezember 2019
München – Angesichts zunehmender Engpässe in der Pflege ist in Bayern ein weiteres neues Förderprogramm angelaufen. Damit sollen zum einen neue Pflegeplätze geschaffen, aber auch bestehende Plätze
Neues Pflegeförderprogramm in Bayern
4. Dezember 2019
Hamburg – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hat seine Forderung nach einem höheren Strafmaß bei Übergriffen gegen Klinikmitarbeiter bekräftigt. Er habe sich bereits mit Bundesjustizministerin
Spahn für höheres Strafmaß bei Übergriffen gegen Klinikmitarbeiter
4. Dezember 2019
Düsseldorf – Der Hausärzteverband Nordrhein und der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) wollen eine flächendeckende Kooperation zur vernetzten Versorgung von Pflegebedürftigen –
Ärzte und Pflegedienste in Nordrhein wollen Versorgung gemeinsam sichern
3. Dezember 2019
Berlin – Der internationale Zusammenschluss von Berufsverbänden für Pflegekräfte dringt auf die Einhaltung von Spielregeln bei der grenzüberschreitenden Anwerbung von Pflegepersonal. Weil reiche
Verband wünscht sich Spielregeln für das Abwerben von Pflegekräften
2. Dezember 2019
Berlin – Die Deutsche Fachkräfteagentur für Gesundheits- und Pflegeberufe (DeFa) wird künftig private Vermittlungsagenturen, Krankenhäuser und Pflegeheime dabei unterstützen, ausländische Pflegekräfte
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER