NewsVermischtesNeurophysiologen therapieren psychische Erkrankungen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Neurophysiologen therapieren psychische Erkrankungen

Montag, 27. Februar 2012

Köln – Die sogenannte tiefe Hirnstimulation könnte künftig Patienten mit Zwangs­störungen helfen. Das berichtet die Deutsche Gesellschaft für Klinische Neuro­physiologie und funktionelle Bildgebung (DGKN).

Eine Verhaltenstherapie oder Medikamente führen bei etwa 70 bis 80 Prozent der Zwangs-patienten zum Erfolg. „Den anderen Patienten könnte künftig die tiefe Hirnstimulation helfen“, sagte Joachim Klosterkötter, Chefarzt an der Klinik für Psychiatrie der Uniklinik Köln.

„Gegen das typische Zittern, die schlechte Beweglichkeit und Muskelsteife von Parkinson-Patienten nutzen Neurologen die tiefe Hirnstimulation schon einige Jahre mit großem Erfolg“, erläuterte Gereon Fink, Chefarzt der Klinik für Neurologie der Uniklinik Köln und Kongresspräsident der 56. Jahrestagung der DGKN vom 15. bis 17. März in Köln.   

Anzeige

Bei Parkinsonpatienten habe die tiefe Hirnstimulation nach der medikamentösen L-Dopa-Therapie den entscheidenden Durchbruch in der Behandlung gebracht. „Natürlich motiviert der Erfolg, neue Indikationen für diese Therapie zu suchen“, so Fink.

Bei der tiefen Hirnstimulation implantieren Ärzte Betroffenen Elektroden in bestimmte tief gelegene Hirnregionen. Diese senden elektrische Impulse an benachbarte Zellverbände, um gestörte Funktionskreise positiv zu beeinflussen. Ähnlich wie ein Herzschrittmacher werde der Impulsgeber meist unter dem Schlüsselbein platziert.

Nach ersten Ergebnissen verbessert das Verfahren bei etwa jedem zweiten therapieresistenten Patienten mit Zwangsstörungen die Symptome. Darüber hinaus sei die Therapie im Vergleich zu bisherigen operativen Verfahren gut verträglich. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

5. Dezember 2019
Berlin – Der Anstieg der Arbeitsunfähigkeits(AU)-Tage aufgrund psychischer Störungen hält bei BKK-versicherten Arbeitnehmern unverändert an: sie haben sich seit 2008 mit 129 % mehr als verdoppelt.
BKKen fordern mehr Aktivitäten von Unternehmen zum Erhalt der psychischen Gesundheit der Mitarbeiter
5. Dezember 2019
Magdeburg – Mehr als ein Viertel der Schulkinder in Sachsen-Anhalt zeigt einer Studie zufolge psychische Auffälligkeiten. Bei etwa zwei Prozent der Jungen und Mädchen zwischen 10 und 17 Jahren in
Zwei Prozent der Schüler in Sachsen-Anhalt mit diagnostizierter Depression
5. Dezember 2019
Hannover – Cybermobbing und sexuelle Übergriffe unter Gleichaltrigen sind für viele Jugendliche alltäglich. „Die Formen der sexuellen Gewalt unter Jugendlichen gehen in dieselbe Richtung wie bei
Sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen gehören zum Alltag
3. Dezember 2019
Hamburg – Nach einer Pilotphase in Hamburg, Schleswig-Holstein und Bremen ist das Anti-Mobbing-Projekt „Gemeinsam Klasse sein“ der Techniker Krankenkasse (TK) und der „Beratungsstelle
Online-Angebot gegen Mobbing an Schulen bundesweit verfügbar
3. Dezember 2019
Hamburg – Junge Menschen fürchten sich überdurchschnittlich oft vor einer psychischen Erkrankung. 42 Prozent der 14- bis 29-Jährigen haben Angst davor, an einer Depresssion oder einem anderen
Junge Menschen fürchten sich oft vor psychischer Erkrankung
29. November 2019
Berlin – Internetgestützte und mobilbasierte Diagnostik- und Interventionsmöglichkeiten finden in der Psychiatrie zunehmend Verbreitung. Häufig handelt es sich dabei um Angebote zur Selbsthilfe und
Psychiatrische Patienten können von Apps profitieren
29. November 2019
Kiel – Ein neues Projekt soll Schüler, Eltern und Lehrer stärker für das Thema Mobbing an Schulen in Schleswig-Holstein sensibilisieren. „Es ist so leicht, jemanden bloßzustellen und lächerlich zu
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER