NewsHochschulenAusgaben für Forschung und Bildung stark gestiegen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Ausgaben für Forschung und Bildung stark gestiegen

Mittwoch, 28. März 2012

Berlin – Die Ausgaben für Forschung und Bildung sind nach Angaben der Bundes­regierung in den vergangenen zehn Jahren deutlich gestiegen. Im Jahr 2002 wurden für die Projektförderung im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) 2.041.281 Millionen Euro ausgegeben, im Jahr 2011 waren es 4.378.429 Millionen Euro. In der institutionellen Förderung stiegen die Ausgaben im selben Zeitraum von 2.941.396 Millionen Euro auf 4.137.443 Millionen Euro.

Das dokumentiert die Bundesregierung in ihrer Antwort „Ausrichtung und Ergebnisse der Projektförderung im Bereich des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie“ auf eine Kleine Anfrage der SPD. Laut dem Bericht stiegen die Ausgaben im Bereich des BMBF prozentual am stärksten in der übergreifenden Grundlagenforschung – und zwar um 151,6 Prozent. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER