NewsÄrzteschaftPatienten­informationen in sechs Sprachen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Patienten­informationen in sechs Sprachen

Donnerstag, 29. März 2012

Berlin – Seine Informationen für Patienten in mehrere Sprachen übersetzen lässt das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und der Bundesärztekammer. Den Auftakt bilden zwei Patienten­informationen zum „Diabetes mellitus“. Fragen zu den Themen „Diabetes und Füße“ sowie „Diabetes und Augen“ werden darin auf Arabisch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Türkisch beantwortet.

Die künftig mehrsprachigen kostenfreien Patienteninformationen vermitteln leicht verständlich wichtige Empfehlungen zu Behandlung und Umgang mit Erkrankungen wie Asthma, Bluthochdruck und Herzschwäche.

Anzeige

Sie beruhen auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Grundlage für die Informationen bilden die Patientenleitlinien des Nationalen Versorgungsleitlinien-Programms. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER