NewsPolitikPrivatversicherte erhalten mehr Generika
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Privatversicherte erhalten mehr Generika

Montag, 2. April 2012

Köln – Der Trend zur vermehrten Verordnung von Generika setzt sich in der Privaten Kran­ken­ver­siche­rung (PKV) fort. Das geht aus der aktuellen Analyse der Arzneimittel­versorgung von Privatversicherten des Wissenschaftlichen Instituts der PKV (WIP) hervor. Demnach stieg die Generikaquote 2010 im Vergleich zum Vorjahr um 0,3 Prozentpunkte auf 55,5 Prozent.

Der Analyse zufolge erhöhten sich die Arzneimittelausgaben je Versicherten in der PKV von 2009 zu 2010 um 2,2 Prozent und damit etwas mehr als in der Gesetzlichen Kranken­versicherung (GKV, 1,0 Prozent). Den steigenden durchschnittlichen Arznei­mittel­ausgaben stehen sinkende Verordnungszahlen gegenüber.

Anzeige

Sinkende Verordnungszahlen ergaben die Daten bei Erkältungsmitteln, Antibiotika und homöopathischen Medikamenten. Verordnungszuwächse zeigten hingegen kardio­vaskuläre Medikamente sowie Magensäurehemmer. Das umsatzstärkste Medikament in der PKV war 2010 laut Studie Sortis (Atorvastatin), die größte Umsatzsteigerung gegenüber 2009 verzeichnete Lucentis (Ranibizumab).

Ein weiteres Ergebnis der Studie zeigt, dass der Anteil der nichtverschreibungspflichtigen Medikamente weiter sank. Allerdings waren mehr als ein Drittel aller zur Kostenerstattung eingereichten Verordnungen in der PKV nichtverschreibungspflichtig.

Die Analyse verdeutlicht darüber hinaus die zunehmende Bedeutung von Parallel- und Reimporten bei Privatversicherten. Demnach entfielen 7,1 Prozent der Arzneimittel­ausgaben auf derartige Präparate. Bei sieben der 100 umsatzstärksten Medikamente in der PKV waren sogar mehr als 30 Prozent der Verordnungen Reimporte. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

19. November 2020
Berlin – Jeder zweite stationär gepflegte Demenzpatient erhält Neuroleptika zur Beruhigung. In der ambulanten Pflege ist es jeder Dritte. Das geht aus dem Demenzreport 2020 der Handelskrankenkasse
Demenzpatienten erhalten weiter häufig Neuroleptika
9. November 2020
Berlin – Die Ärzte in Deutschland haben im vergangenen Jahr rund 30,5 Millionen Tagesdosen von Akutmedikamenten zur Migränetherapie (Triptane und Ergotamin) zulasten der gesetzlichen
Migräne: 30,5 Millionen Tagesdosen zur Akuttherapie verordnet
6. November 2020
Zürich – Seit in der Schweiz Paracetamoltabletten, wenn auch nur auf ärztliches Rezept, in einer verdoppelten Dosis von 1.000 mg angeboten werden, steigt die Zahl der ​Vergiftungsfälle. Dies kam
Schweiz: Tabletten mit doppelter Paracetamoldosis führen zu mehr Überdosierungen
5. November 2020
Berlin – Die Große Koalition will den Notlagentarif in der privaten Kran­ken­ver­siche­rung reformieren. Das geht aus einem Änderungsantrag für ein Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung
Koalition plant Reform des Notlagentarifs in der PKV
28. Oktober 2020
Berlin – Die Unisexregel bei der privaten Kran­ken­ver­siche­rung (PKV) hat seit dem Jahr 2013 dazu geführt, dass sich die Wechselrate von der gesetzlichen in die private Kran­ken­ver­siche­rung zwischen
Unisexregel hat Neuzugänge in private Kran­ken­ver­siche­rung verändert
26. Oktober 2020
Berlin – Der Gesetzgeber verpflichtet Ärzte ab November, auf Rezepten mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln die Dosierung anzugeben oder kennzuzeichnen, dass sie dem Patienten einen
Ab November auf Rezepten mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln Dosierungsangaben verpflichtend
20. Oktober 2020
Berlin – Versicherte der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) waren während des Corona-Lockdowns in diesem Frühjahr gegenüber Privatversicherten (PKV) benachteiligt. Das schließt der Dachverband der
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER