NewsVermischtesNeue Website zu Suchtproblematik am Arbeitsplatz
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Neue Website zu Suchtproblematik am Arbeitsplatz

Donnerstag, 12. April 2012

Wuppertal – Eine Internetplattform zur Suchtproblematik in Betrieben haben die Barmer GEK und die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen erstellt. Neben einer breiten Öffentlichkeit soll die Informationsplattform Führungskräfte, Personalverantwortliche, Arbeitnehmervertreter und Beschäftigte selbst in Unternehmen erreichen.

„In Zeiten turbulenter Umbrüche in der Arbeitswelt versuchen viele Beschäftigte, Hektik und Stress im Arbeitsleben mit Suchtmitteln zu bewältigen“, sagte Rüdiger Meierjürgen, Leiter Prävention bei der Barmer GEK. Unternehmen müssten mit betrieblichen Suchtprogrammen gegensteuern.

Anzeige

Die neue Website bietet dafür praktische Hilfe: Neben Informationen über präventive Maßnahmen liefert sie Gesprächsleitfäden und stellt Modelle aus der Praxis betrieblicher Suchtprävention und -hilfe vor. Gleichzeitig verweist sie auf weitere Beratungsangebote und Ansprechpartner.

„Prävention und Frühintervention müssen die Menschen in ihren Lebenswelten erreichen, also auch im Beruf“, betonte der Geschäftsführer der DHS, Raphael Gaßmann. Die Unternehmen trügen Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern und förderten dadurch zugleich ihren wirtschaftlichen Erfolg. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER