NewsVermischtesSoftware für das Mammo­graphie-Screening rezertifiziert
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Software für das Mammo­graphie-Screening rezertifiziert

Montag, 7. Mai 2012

Dortmund/Düsseldorf – Eine erfolgreiche Rezertifizierung hat jetzt bestätigt, dass die von den beiden Kassenärztlichen Vereinigungen Westfalen-Lippe und Nordrhein entwickelte Software für das bundesweite Mammographie-Screening-Programm (MaSc-Software) auf dem neuesten Stand ist.

„Die erfolgreiche Rezertifizierung der MaSc-Software ist auch insofern von Bedeutung, da nur eine unterstützende und zertifizierte Software sicherstellt, dass das wichtige und komplexe Aufgabenfeld der Mammographie-Früherkennung auf dem jeweils neuesten Wissens- und Informationsstand durchgeführt wird“, betonten die beiden KVen.

Die in Berlin ansässige „Kooperationsgemeinschaft Mammographie“ entwickelt kontinuierlich neue Systemanforderungen an die entsprechenden Mammographie-Softwares. In mehr als 2.500 Projektstunden haben Entwickler, Tester, Analysten und Projektleiter der sogenannten KV-IT GmbH die neuen Anforderungen an die MaSc-Software umgesetzt.

„Durch ihre erfolgreiche Rezertifizierung ist die MaSc-Software nun die bundesweit einzige Mammographie-Software, die die hohen Anforderungen der Kooperations­gemeinschaft Mammographie voll erfüllt“, hieß es aus den beiden KVen. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER