NewsÄrzteschaftKV Nordrhein verabschiedet Änderungen der Honorarverteilung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

KV Nordrhein verabschiedet Änderungen der Honorarverteilung

Freitag, 18. Mai 2012

Düsseldorf – Die Ver­tre­ter­ver­samm­lung (VV) der Kassenärztlichen Vereinigung Nord­rhein (KVNo) hat Änderungen der Honorarverteilung beschlossen. Diese betreffen vor allem Zuschläge für Berufsausübungsgemeinschaften, die Bereinigung von Selektiv­verträgen sowie Verlustausgleich- und Härtefallregelungen. Die Grundprinzipien des derzeitigen Honorarverteilungsmaßstabes (HVM) bleiben demnach vorerst erhalten. „Der HVM-Ausschuss hat auf Experimente verzichtet", resümierte VV-Vorsitzender Frank Bergmann.

Laut VV-Beschlüssen werden ab Oktober Zuschläge für Berufsausübungs­gemein­schaften generell auf zehn Prozent, die Laufzeit des vereinbarten einheitlichen Fall­wertes für Kollektiv- und Selektivvertragsteilnehmer auf maximal ein Jahr begrenzt. „Dabei darf der Wert höchstens 25 Cent unter dem der Ärzte liegen, die nur am Kollektivvertrag teilnehmen“, so die VV.

Anzeige

Bis zum 30. Juni 2013 soll zudem der sogenannte Verlustausgleich im Rahmen einer neuen Konvergenzregelung auslaufen.  „Die Ausgleichszahlungen konterkarieren den EBM", stellte Bergmann fest. Grundsätzlich sprach sich die VV jedoch dafür aus, Ärzte in finanziellen Notlagen weiter zu unterstützen. Unter welchen Bedingungen, will der HVM-Ausschuss bis zum Herbst festlegen.

Vor der Debatte über den HVM hatte der KVNo-Vorstand für eine angemessene Finanzierung der ambulanten Versorgung in Nordrhein geworben. „Die Unterstützung, von der die Krankenhäuser profitieren, erwarten wir auch für die niedergelassenen Ärzte“, sagte KV-Chef Peter Potthoff. Er bekräftigte erneut die Forderung, die Milliardenüberschüsse der Krankenkassen gezielt für die Versorgung zu nutzen – und beispielsweise durch eine Abschaffung der Praxisgebühr die Bürokratiekosten zu senken, die bundesweit bei 360 Millionen Euro pro Jahr liegen. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

12. Dezember 2019
Berlin – Die Jahresüberschüsse der Vertragsarztpraxen sind 2017 im Vergleich zum Vorjahr unter Berücksichtigung der Verbraucherpreisentwicklung um 0,7 Prozent gesunken. Das ist ein Ergebnis des
Jahresüberschüsse der Vertragsarztpraxen zuletzt gesunken
11. Dezember 2019
Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben sich heute in Berlin auf eine Reform des Einheitlichen Bewertungsmaßstabs (EBM) geeinigt. Die Reform, die unter
Einigung bei EBM-Reform
9. Dezember 2019
Berlin – Mit Blick auf die Vergütungsvereinbarungen für 2020 hat die KBV-Ver­tre­ter­ver­samm­lung (VV) am vergangenen Freitag in Berlin das Bundesversicherungsamt (BVA) heftig kritisiert. Das BVA übt die
Vertragsärzte üben heftige Kritik an Kassenaufsicht
3. Dezember 2019
Düsseldorf – Der Strukturfonds, den die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) im Oktober des vergangenen Jahres eingerichtet hat, um freie Arztsitze schneller wieder besetzen zu können, kommt
Strukturfonds zur Niederlassungsförderung in Nordrhein kommt an
22. November 2019
Berlin – Die Durchführung der Zystoskopie in urologischen Praxen ist eine zwingende Notwendigkeit. Das betonten heute die Arbeitsgemeinschaft leitende Krankenhausärzte sowie der Vorstand der Deutschen
Urologen wollen höhere Vergütung für Zystoskopie
14. November 2019
Neumünster/Berlin – Über die Vergütungsregeln für ambulant durchgeführte Tonsillotomien ist ein Streit entbrannt. Die operative Teilentfernung vergrößerter Gaumenmandeln kann unter den derzeitigen
Streit um Vergütung der ambulanten Tonsillotomie
8. November 2019
Berlin – Die Bundesregierung behält sich eine Veröffentlichung der sechs beauftragten Gutachten sowie des Abschlussberichts der wissenschaftlichen Kommission für ein modernes Vergütungswesen (KOMV)
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER