NewsÄrzteschaftChristoph von Ascheraden in den Vorstand der Bundes­ärzte­kammer gewählt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Christoph von Ascheraden in den Vorstand der Bundes­ärzte­kammer gewählt

Mittwoch, 23. Mai 2012

Christoph von Ascheraden © Gebhardt

Nürnberg – Der Hausarzt Christoph von Ascheraden aus St. Blasien im Schwarzwald ist vom 115. Deutschen Ärztetag in den Vorstand der Bundes­ärzte­kammer gewählt worden. Die Nachwahl war nötig geworden, weil Rudolf Henke, der Vorsitzende des Marburger Bundes und bisher schon Mitglied des BÄK-Vorstandes, als neuer Präsident der Ärzte­kammer Nordrhein qua Amt dem Vorstand angehört. Der BÄK-Vorstand besteht aus dem Präsidenten, zwei Vizepräsidenten, den Präsidenten der Lan­des­ärz­te­kam­mern und zwei weiteren Ärzten.

Anzeige

Kandidiert hatten neben von Ascheraden die Vorsitzende des Deutschen Ärztinnen­bundes, Regine Rapp-Engels, und der Zweite Vorsitzende des Marburger Bundes, Andreas Botzlar. In zwei Wahlgängen hatte kein Kandidat die erforderliche Mehrheit der gültig abgegebenen Stimmen erhalten. Im ersten Wahlgang entfielen auf von Ascheraden  93 Stimmen, auf Botzlar 76 und auf Rapp-Engels  55 Stimmen. Auch der zweite Wahlgang brachte keine Entscheidung, sodass ein dritter nötig wurde. In dieser Stichwahl setzte sich von Ascheraden mit 128 Stimmen durch, für Botzlar votierten 95 Delegierte.

Ascheraden (63) ist Präsident der Bezirksärztekammer Südbaden und stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses Sucht und Drogen der Bundes­ärzte­kammer. Schwer­punkte seiner langjährigen hausärztlichen Tätigkeit sind Palliativmedizin und Suchtmedizin. In seiner Vorstellungsrede bezeichnete er sich selbst als „Arzt mit Leib und Seele“. Ihm ist wichtig, dass Erfahrungen aus der ärztlichen Praxis Eingang in die Arbeit des BÄK-Vorstands finden. © Stü/TG/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

26. November 2020
Berlin – Der Geschäftsführer der Dievini Hopp BioTech Holding, Friedrich von Bohlen und Halbach, geht davon aus, dass DNA- und mRNA-basierte Impfstoffe schnell und günstig adaptiert werden können, um
Auch nach den ersten Coronaimpfungen bleiben offene Fragen
24. November 2020
Berlin – Sanktionen sind das falsche Mittel, um Ärzten zu begegnen, die Vorbehalte gegen die Digitalisierung in Praxen und den Anschluss an der Tele­ma­tik­infra­struk­tur (TI) haben. Das hat der Präsident
Reinhardt: „Jetzt ist nicht die Zeit für Sanktionen“
16. November 2020
Berlin – Vor den Beratungen von Bund und Ländern zur Coronalage in Deutschland forderte der Präsident der Bundes­ärzte­kammer, Klaus Reinhardt, eine stärkere Unterstützung für die Krankenhäuser. Viele
Ärztepräsident fordert mehr Hilfe für Kliniken gegen Überlastung
5. November 2020
Berlin – Angesichts der aktuell weiterhin durch die Pandemie bestimmten Lage „wird die Politik nicht umhin kommen, Deutschlands Krankenhäuser – wenn auch präziser und passgenauer als im Frühjahr –
Politik muss Rahmen gegen Kommerzialisierung der Medizin schaffen
3. November 2020
Berlin – Der Präsident der Bundes­ärzte­kammer (BÄK) Klaus Reinhardt hat wegen der steigenden Zahlen von SARS-CoV-2 vor einer Überlastung des Gesundheitswesens gewarnt. „Wir müssen jetzt die Notbremse
Reinhardt bewertet Lockdown als angemessen
23. Oktober 2020
Berlin – Die aktuelle Evidenz aus vielfältigen Studien spricht für einen Nutzen des Mund-Nasen-Schutzes. Dies stellten heute die Präsidentinnen und Präsidenten der Lan­des­ärz­te­kam­mern und
BÄK-Präsident Reinhardt bekräftigt Nutzen von Alltagsmasken
22. Oktober 2020
Berlin – Auch vor dem Hintergrund des aktuellen Infektionsgeschehens ist das deutsche Gesundheitswesen nach wie vor gut aufgestellt. Dies betonen in einem gemeinsamen Statement der Präsident der
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER