NewsÄrzteschaftChristoph von Ascheraden in den Vorstand der Bundes­ärzte­kammer gewählt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Christoph von Ascheraden in den Vorstand der Bundes­ärzte­kammer gewählt

Mittwoch, 23. Mai 2012

Christoph von Ascheraden © Gebhardt

Nürnberg – Der Hausarzt Christoph von Ascheraden aus St. Blasien im Schwarzwald ist vom 115. Deutschen Ärztetag in den Vorstand der Bundes­ärzte­kammer gewählt worden. Die Nachwahl war nötig geworden, weil Rudolf Henke, der Vorsitzende des Marburger Bundes und bisher schon Mitglied des BÄK-Vorstandes, als neuer Präsident der Ärzte­kammer Nordrhein qua Amt dem Vorstand angehört. Der BÄK-Vorstand besteht aus dem Präsidenten, zwei Vizepräsidenten, den Präsidenten der Lan­des­ärz­te­kam­mern und zwei weiteren Ärzten.

Anzeige

Kandidiert hatten neben von Ascheraden die Vorsitzende des Deutschen Ärztinnen­bundes, Regine Rapp-Engels, und der Zweite Vorsitzende des Marburger Bundes, Andreas Botzlar. In zwei Wahlgängen hatte kein Kandidat die erforderliche Mehrheit der gültig abgegebenen Stimmen erhalten. Im ersten Wahlgang entfielen auf von Ascheraden  93 Stimmen, auf Botzlar 76 und auf Rapp-Engels  55 Stimmen. Auch der zweite Wahlgang brachte keine Entscheidung, sodass ein dritter nötig wurde. In dieser Stichwahl setzte sich von Ascheraden mit 128 Stimmen durch, für Botzlar votierten 95 Delegierte.

Ascheraden (63) ist Präsident der Bezirksärztekammer Südbaden und stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses Sucht und Drogen der Bundes­ärzte­kammer. Schwer­punkte seiner langjährigen hausärztlichen Tätigkeit sind Palliativmedizin und Suchtmedizin. In seiner Vorstellungsrede bezeichnete er sich selbst als „Arzt mit Leib und Seele“. Ihm ist wichtig, dass Erfahrungen aus der ärztlichen Praxis Eingang in die Arbeit des BÄK-Vorstands finden. © Stü/TG/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

12. November 2019
Berlin – In ärztlichen Berufsverbänden und Ärztekammern sollten mehr junge Ärzte vertreten sein und gehört werden. Dafür setzt sich das Bündnis Junger Ärzte (BJÄ) mit einem „Zukunftspapier Medizin
Junge Ärzte wollen Zukunft des Gesundheitswesens mitbestimmen
25. September 2019
Berlin – Die Bundes­ärzte­kammer (BÄK) soll nicht auf den Kosten für die Erstellung und Pflege der Informationsliste mit Kontakten zu Ärzten und Einrichtungen, die Schwangerschaftsabbrüche vornehmen,
Schwangerschaftsabbrüche: Bund will Kosten für Informationsliste tragen
31. Juli 2019
Berlin – Die Bundes­ärzte­kammer (BÄK) hat sich in beiderseitigem Einvernehmen von Hauptgeschäftsführer Tobias Nowoczyn getrennt. Das teilte die BÄK jetzt mit. Die Aufgaben der Hauptgeschäftsführung
Neue Geschäftsführung bei der Bundesärztekammer
3. Juni 2019
Münster – Der 122. Deutsche Ärztetag hat die Bundesregierung aufgefordert, ein Forschungsprogramm zum medizinischen Nutzen von Cannabisarzneimitteln und -blüten aufzulegen. Seit März 2017 dürfen Ärzte
Medizinischer Nutzen von Cannabis sollte wissenschaftlich belegt werden
3. Juni 2019
Münster – Der 122. Deutsche Ärztetag in Münster hat den Gesetzgeber aufgefordert, weitere Änderungen an dem Gesetzentwurf zur Reform der Ausbildung der Psychologischen Psychotherapeuten sowie der
Ärztetag fordert weitere Änderungen an Reform der Psy­cho­thera­peuten­aus­bildung
3. Juni 2019
Münster – Rund 430.000 Medizinische Fachangestellte (MFA) stellen in Deutschland an der Seite der Ärzte die ambulante Versorgung sicher. Beim 122. Deutschen Ärztetag haben die Abgeordneten auf die
Medizinische Fachangestellte verdienen Anerkennung
3. Juni 2019
Münster – Der 122. Deutsche Ärztetag hat den Gesetzgeber aufgefordert, im Rahmen der Überarbeitung des Präventionsgesetzes eine Vergütung des ärztlichen Präventionsgesprächs vorzusehen. Zudem müsse
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER