NewsHochschulenUniklinik Jena als familienfreundlich ausgezeichnet
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Uniklinik Jena als familienfreundlich ausgezeichnet

Donnerstag, 24. Mai 2012

Jena – Das Universitätsklinikum Jena (UKJ) hat das in diesem Jahr zum ersten Mal verliehene Jenaer Familiensiegel erhalten. „In den vergangenen Jahren haben wir kontinuierlich unsere Angebote ausgebaut, um eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie für unsere Mitarbeiter zu realisieren“, sagte Klaus Höffken, Medizinischer Vorstand und Sprecher des UKJ-Vorstandes.

Dazu zählten die Einrichtung eines Familienbüros sowie unterschiedliche Angebote zur Kinderbetreuung. Zudem erprobe das UKJ verschiedene flexible familienfreundliche Arbeitszeitmodelle. „Die Auszeichnung mit dem Jenaer Familiensiegel ist daher eine schöne Auszeichnung und Ansporn, diesen Weg weiterzugehen“, so Höffken.

„Familienfreundlichkeit darf sich nicht nur auf das Thema Kinderbetreuung erstrecken“, sagte UKJ-Pflegedirektorin Arne-Veronika Boock. Angesichts der demographischen Entwicklung müssten sich Unternehmen auch darauf einstellen, dass die Pflege von Angehörigen eine immer größere Bedeutung einnehmen werde. Das UKJ arbeite hier zum Beispiel an der Möglichkeit einer Freistellung vom Beruf oder an gezielten Beratungsangeboten, um konkrete Hilfe in solchen belastenden Situationen anzubieten.

Anzeige

Das Jenaer Familiensiegel wurde in diesem Jahr erstmals vergeben vom Jenaer Bündnis für Familie, dem Förderkreis Familienfreundliches Jena e.V. und der Wirtschaftsförderung Jena, um Unternehmen auszuzeichnen, die sich in besonderem Maße für familienfreundliche Arbeitsbedingungen einsetzen. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER