NewsÄrzteschaftÄrzte lehnen geplante Klinikempfehlung durch Kassen strikt ab
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Ärzte lehnen geplante Klinikempfehlung durch Kassen strikt ab

Samstag, 2. Juni 2012

Frank Ulrich Montgomery

Osnabrück – Die Ärzteschaft hat Pläne des Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­iums scharf kritisiert, wonach Krankenkassen Patienten Kliniken empfehlen sollen. Gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung vom Samstag sagte der Präsident der Bundesärzte­kammer, Frank-Ulrich Montgomery: „Die Krankenkassen sind einfach nicht in der Lage, so etwas zu tun.“ Er appellierte an die Gesundheitspolitiker von Union und FDP, das Vorhaben umgehend fallen zu lassen. „Wir lehnen diesen Vorschlag komplett ab.“

Die Krankenkassen seien der einzige Player im Gesundheitswesen, der an der Qualität überhaupt kein Interesse habe, sondern nur am Preis. Sie seien deshalb völlig unge­eignet, Patienten bei der Auswahl eines Krankenhauses zu beraten.

Anzeige

Die Koalition will die Neuregelung im Zuge des geplanten Psych-Entgeltgesetzes umsetzen. Nach einem Änderungsantrag sollen Patienten im Falle einer Beratung durch die Kassen die ansonsten fällige Krankenhaus-Zuzahlung nicht mehr bezahlen. In der Begründung der Vorlage hieß es, die Regelung gebe den Kassen Anreize für den Patienten, geeignete Krankenhäuser zu wählen.

Dies sei ein problematischer Ansatz, warnte Montgomery. Die  Krankenkassen seien am wenigsten geeignet, eine Auswahl zu treffen. Mit der Leistungserbringung im Gesund­heits­wesen seien sie überhaupt nicht befasst. Die Kassen seien daher auch „anfällig für Korruption“. Sollten die Pläne verwirklicht werden, würde „der Bock zum Gärtner gemacht“, kritisierte Montgomery.

Der schleswig-holsteinische Ge­sund­heits­mi­nis­ter Heiner Garg (FDP) hatte dem Deutschen Ärzteblatt gegenüber die geplanten Klinikempfehlungen als "kontraproduktiv und unsinnig" bezeichnet. Man dürfe den Krankenkassen nicht noch mehr Macht geben, so Garg. © rs/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

12. November 2019
Berlin – In ärztlichen Berufsverbänden und Ärztekammern sollten mehr junge Ärzte vertreten sein und gehört werden. Dafür setzt sich das Bündnis Junger Ärzte (BJÄ) mit einem „Zukunftspapier Medizin
Junge Ärzte wollen Zukunft des Gesundheitswesens mitbestimmen
25. September 2019
Berlin – Die Bundes­ärzte­kammer (BÄK) soll nicht auf den Kosten für die Erstellung und Pflege der Informationsliste mit Kontakten zu Ärzten und Einrichtungen, die Schwangerschaftsabbrüche vornehmen,
Schwangerschaftsabbrüche: Bund will Kosten für Informationsliste tragen
8. August 2019
Berlin – Die Krankenhäuser in Deutschland müssen sich vermehrt auf alte Patienten einstellen. Das untermauern neue Daten aus der Regionalstatistik von Bund und Ländern zu den Diagnosen der
Krankenhäuser müssen sich auf mehr alte Patienten einstellen
31. Juli 2019
Berlin – Die Bundes­ärzte­kammer (BÄK) hat sich in beiderseitigem Einvernehmen von Hauptgeschäftsführer Tobias Nowoczyn getrennt. Das teilte die BÄK jetzt mit. Die Aufgaben der Hauptgeschäftsführung
Neue Geschäftsführung bei der Bundesärztekammer
31. Mai 2019
Münster – Die Rahmenbedingungen ärztlichen Handelns in niedergelassenen Praxen und auch in Krankenhäusern müssen aus Sicht des neuen Präsidenten der Bundes­ärzte­kammer, Klaus Reinhardt, dringend
Quartalsbezahlung medizinisch inhaltlich nicht gerechtfertigt
31. Mai 2019
Berlin – Frank Ulrich Montgomery, bisheriger Präsident der Bundes­ärzte­kammer (BÄK), ist von den Abgeordneten des 122. Deutschen Ärztetages per Akklamation zum Ehrenpräsidenten der BÄK und des
Montgomery zum Ehrenpräsidenten der Bundesärztekammer ernannt
30. Mai 2019
Münster – Klaus Reinhardt ist neuer Präsident der Bundes­ärzte­kammer (BÄK). Die Delegierten wählten den 59-jährigen Allgemeinarzt aus Bielefeld heute auf dem 122. Deutschen Ärztetag in Münster. Er
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER