NewsÄrzteschaftRegressgefahr verdirbt Ärzten Freude am Beruf
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Regressgefahr verdirbt Ärzten Freude am Beruf

Dienstag, 19. Juni 2012

Hannover – „Die Angst vor möglichen Arzneimittelregressen verdirbt vielen niederge­lassenen Ärzten die Freude am Beruf und gefährdet die Nachwuchsgewinnung.“ Das sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Niedersachsen, Jörg Berling, heute in Hannover. Er widersprach damit der Einschätzung von Jens Spahn, gesundheitspolitischer Sprecher der Union, wonach die Regressangst in der Praxis keine Rolle mehr spiele.

Nach vorläufigen Berechnungen der KV müssen für das vergangene Jahr 817 nieder­sächsische Kassenarztpraxen mit Richtgrößenprüfungen im Arzneimittelbereich rechnen. „Eine der häufigsten Gründe, warum junge Ärzte nicht in die Niederlassungen gehen, ist die Regressangst“, betonte Berling.

Ärzte sollten nach Meinung des niedersächsischen KV-Vorstandes die Indikation und die Menge der Arzneimittelverordnungen verantworten, nicht jedoch die Preise. Ärzte hafte­ten sonst für etwas, das sie in keiner Weise beeinflussen könnten. Seit die Pharma­hersteller und Kassen Rabattverträge schlössen, sei die Preisgestaltung gänzlich intrans­­parent. „Deshalb fordern wir, die Ärzte aus der Wirtschaftlichkeitsverantwortung zu entlassen“, sagte der stellvertretende KV-Vorsitzende. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #110805
medionline
am Mittwoch, 20. Juni 2012, 07:27

Alles wird besser

Dank des gut durchdachten AVWG das ab 1.7.12 Transparenz bei den AMV beschert, können wir (Arzt +MFA)gezielt nach dem günstigsten Medikament suchen und uns dabei in Ruhe dem Patienten zuwenden.Endlich findet die Diskussion und Austausch der Medikamente nicht mehr in den Apotheken statt. Arzt sein, weil es Freude macht.
LNS

Nachrichten zum Thema

5. November 2020
Berlin – Angesichts der aktuell weiterhin durch die Pandemie bestimmten Lage „wird die Politik nicht umhin kommen, Deutschlands Krankenhäuser – wenn auch präziser und passgenauer als im Frühjahr –
Politik muss Rahmen gegen Kommerzialisierung der Medizin schaffen
23. Oktober 2020
Berlin – Mangelnde Ausstattung mit Schutzausrüstung, an das Infektionsgeschehen anzupassende Praxisabläufe, sich nahezu im Wochenrhythmus ändernde regulative Vorgaben, Bürokratiebelastung und eine
„Die wohnortnahe hausärztliche Versorgung bewährt sich in der Pandemie“
23. Oktober 2020
Berlin – Mangelnde Ausstattung mit Schutzausrüstung, an das Infektionsgeschehen anzupassende Praxisabläufe, sich nahezu im Wochenrhythmus ändernde regulative Vorgaben, Bürokratiebelastung und eine
„Wir ambulanten Ärzte sorgen dafür, dass die meisten Patienten gar nicht erst in die Klinik gehen müssen“
23. Oktober 2020
Berlin – Mangelnde Ausstattung mit Schutzausrüstung, an das Infektionsgeschehen anzupassende Praxisabläufe, sich nahezu im Wochenrhythmus ändernde regulative Vorgaben, Bürokratiebelastung und eine
„Kompliziert und nervig sind die immer neuen Codierungen und Abrechnungsmodalitäten.“
19. Oktober 2020
Hamburg – Trotz der COVID-19-Pandemie: Das Stimmungstief bei den niedergelassenen Ärzte, Zahnärzte und Psychologischen Psychotherapeuten scheint überwunden. Darauf weist der Medizinklimaindex (MKI)
Medizinklimaindex signalisiert positive Stimmung bei Niedergelassenen
8. Oktober 2020
Berlin – Vertreter verschiedener Gesundheitsberufe aus dem In- und Ausland schlagen ein neues gemeinsames Gelöbnis für Gesundheitsberufe im Geist des Hippokratischen Eids vor. In dem Bekenntnis, das
Ärzte und Wissenschaftler schlagen internationales gemeinsames Gelöbnis vor
6. Oktober 2020
Berlin – Der Ausschuss der Assistenzärzte im Hartmannbund und die Junge Pflege im Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) wollen die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Berufsgruppen im
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER