NewsÄrzteschaftHessische Arztpraxen bilden mehr Fachangestellte aus
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Hessische Arztpraxen bilden mehr Fachangestellte aus

Mittwoch, 4. Juli 2012

Frankfurt – Mehr Auszubildende für den Beruf der Medizinischen Fachangestellten gibt es in Hessen. Betreuten hessische Vertragsärzte vor einem Jahr noch 462 Nachwuchskräfte, sind es in diesem Jahr 520. Das berichtet die Ärztekammer des Landes.

Der hessische Ärztepräsident Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach begrüßte die Ent­wicklung: „Zum einen, weil der Beruf der Medizinischen Fachangestellten attraktiv und zukunftsorientiert ist. Zum anderen, da er einen wichtigen Beitrag zur gesundheitlichen Versorgung der Bevölkerung leistet“, sagte er. Mit der hochwertigen Ausbildung sorgten die Ärzte auch im eigenen Interesse für qualifizierten Nachwuchs.

Auf die Veränderungen des Berufsbildes und die Weiterentwicklung auch der Ausbildung weist die Ärztekammer Nordrhein hin. „Die Medizinischen Fachangestellten haben in der Praxis eine besondere organisatorische und kommunikative Verantwortung, die stärker in die Ausbildung mit einfließt“, sagte Helmut Gudat, Vorsitzender der Bezirksstelle Duisburg der Ärztekammer Nordrhein. Die Ausbildung bereite die Fachkräfte daher intensiv auf selbständiges Handeln vor, erläuterte er. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

30. November 2020
Berlin – Da in Krankenhäusern deutlich mehr Geld zur Finanzierung des Personals zur Verfügung steht, wird es für Vertragsarztpraxen immer schwieriger, geeignetes medizinisches Fachpersonal zu finden
MFA-Gehälter: Unterschiede zwischen Klinik und Arztpraxis
6. November 2020
Berlin – Die Tarifvertragsparteien der niedergelassenen Ärzte (AAA) und der Medizinischen Fachangestellten (MFA, Verband medizinischer Fachberufe) haben sich in ihrer ersten Tarifrunde auf eine
MFA-Tarifgespräche: Verständigung auf Leitschnur in Verhandlungen
3. November 2020
Berlin – Für Medizinische Fachangestellte (MFA) sind heute zwischen ärztlichen Arbeitgebern (Tarifkommission der AAA) und dem Verband medizinischer Fachberufe die Tarifgespräche für die mehr als
Tarifverhandlungen für Medizinische Fachangestellte angelaufen
4. September 2020
Münster – Die Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) hat die hohe Bedeutung Medizinischer Fachangestellter (MFA) für das Gesundheitswesen betont. Kammerpräsident Hans-Albert Gehle bezeichnete sie als
MFA: Umfrage bestätigt gute Ausbildungsqualität in Westfalen-Lippe
21. August 2020
Berlin – Die Bundesorganisationen von Ärzten und Zahnärzten in Deutschland setzen sich gemeinsam mit Nachdruck dafür ein, dass Medizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte (MFA/ZFA) und – wie
Forderung nach Sonderbonus für MFA und ZFA wird immer lauter
29. Juli 2020
Hannover – Nach dem Deutschen Hausärzteverband und Bundes­ärzte­kammer hat die Ver­tre­ter­ver­samm­lung (VV) der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) erneut einen Coronapflegebonus für
Erneut Coronabonus für Medizinische Fachangestellte gefordert
15. Juli 2020
Frankfurt – Dass Medizinische Fachangestellte (MFA) in der Diskussion um den Pflegebonus unerwähnt bleiben, stößt weiter auf Kritik. Der Präsident der Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen, Edgar Pinkowski,
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER