NewsHochschulenKrebsgesellschaft bestätigt Gütesiegel für Hauttumorzentrum Leipzig
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Krebsgesellschaft bestätigt Gütesiegel für Hauttumorzentrum Leipzig

Donnerstag, 12. Juli 2012

Leipzig – Die Deutsche Krebsgesellschaft hat das Hauttumorzentrum Leipzig an der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie des Universitätsklinikums Leipzig rezertifiziert. „Wir sind stolz, wiederum zu den ersten Hauttumorzentren in Deutschland zu gehören, deren Gütesiegel bestätigt wurde", sagte der Klinikdirektor und Leiter des Hauttumorzentrums Leipzig, Jan Simon. Das Zentrum hatte das Gütesiegel erstmals 2009 erhalten.

Ärzte und Pfleger des Zentrums behandelten seither rund 2.800 Patienten mit neu aufgetretenen Hauttumoren. Eine der Säulen der Qualitätssicherung von Diagnose und Behandlung ist dabei das sogenannte Tumorboard dar. „Hier stehen Patienten mit fortgeschrittenen Hauttumoren im Mittelpunkt“, erläuterte Iris Pönitzsch, Koordinatorin des Hauttumorzentrums. Experten aller Fachdisziplinen beraten dabei gemeinsam das beste Vorgehen.

In Deutschland erkranken jährlich rund 120.000 Menschen neu an Hautkrebs. Ungefähr 80 Prozent aller Hautkrebs-Neuerkrankungen sind Basalzellkarzinome und Plattenepithelkarzinome. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER