NewsÄrzteschaftRund 1.000 Hausärzte setzen Online-Coach ein
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Rund 1.000 Hausärzte setzen Online-Coach ein

Montag, 16. Juli 2012

Berlin – Auf den Erfolg ihrer internetgestützten Verhaltensschulungen namens HausMed hat der Deutsche Hausärzteverband hingewiesen. Laut dem Verband bieten mittlerweile mehr als 1.000 Hausärzte aus allen Regionen Deutschlands in ihrer Praxis die soge­nannten HausMed-Gesundheitscoaches an.

HausMed bietet therapiebegleitende Lernprogramme zu den Themen Rauchen, Übergewicht, Rückengesundheit, Stress, Depression, Bluthochdruck und Diabetes an. Aufklärung, Prävention und Betreuung stehen im Zentrum der Angebote. Dabei sind die HausMed-Coaches laut dem Verband evidenzbasiert, leitlinientreu und pharmaneutral.

„Wir glauben, dass die Online-Coachings eine sinnvolle Ergänzung für die hausärztliche Praxis sein können“, sagte Ulrich Weigeldt, Bundesvorsitzender des Deutschen Hausärzteverbandes. Neben den Zahlen beteiligter Hausärzte stiegen auch die Teilnehmerzahlen ständig. Er betonte, die Coaches seien kein reines Internetangebot, durch Anrufe und in der Sprechstunde begleite der Arzt den Patienten.

Ralph Krolewski, niedergelassener Hausarzt in Gummersbach und Mitglied im Landesvorstand des Hausärzteverbandes Nordrhein, nutzt das Angebot bereits in seiner Praxis: „Der HausMed Coach deckt eine Versorgungslücke an begleitenden Therapiemaßnahmen ab, die dem Patienten auch außerhalb der Praxis helfen, seinen Lebensstil zu ändern“, sagte er. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER