NewsVermischtesLeberstiftung weist auf Nebenwirkungen der neuen Hepatitis-C-Therapie hin
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Leberstiftung weist auf Nebenwirkungen der neuen Hepatitis-C-Therapie hin

Donnerstag, 19. Juli 2012

Hannover – Nur Experten sollten die neuen Triple-Therapien bei der chronischen Hepa­titis C vornehmen. Das fordert die Deutsche Leberstiftung. Für Patienten mit einer Hepatitis C-Virusinfektion des Genotyps 1 stehen seit einiger Zeit die neue Therapien zur Verfügung. Zum Einsatz kommt dabei eine Kombination von Medikamenten, die zum Teil erst im letzten Jahr zur Behandlung zugelassen wurden.

Zusätzlich zur bisherigen Standardtherapie mit Interferon und Ribavirin erhalten Patienten sogenannte HCV-Proteaseinhibitoren, die die Vermehrung des Virus hemmen. Das kann die Ansprechrate bei den Patienten mit dem Genotyp 1 um 25 bis 30 Prozent erhöhen. „Die neuen Therapien bieten die große Chance, Patienten mit einer chro­nischen HCV Genotyp 1-Infektion deutlich häufiger zu heilen als das durch die die bisherige Standardtherapie möglich war“, sagte Michael Manns, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Leberstiftung.

Ihre Kehrseite sei jedoch, dass sie schwerwiegende Nebenwirkungen wie Blutarmut und Hautausschläge auslösen könnten. „Es kann zu Interaktionen mit anderen Medikamenten und zu Resistenzen gegen die Substanzen kommen“, warnte Mann.

Anzeige

Zwar seien die neuen Therapien vor allem bei Patienten, die bereits eine Leberzirrhose aufgrund der chronischen Hepatitis C entwickelt hätten, eine große Chance, „doch genau bei diesen Patienten, bei denen die Therapie am dringendsten notwendig ist, treten Nebenwirkungen am häufigsten auf“, sagte er. Hier sei „unbedingt ein Experte für die Behandlung vonnöten“, so der Stiftungs-Vorsitzende. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

30. November 2020
Langen/Frankfurt – 4 benachbarte Punktmutationen im Genom des Hepatitis-B-Virus (HBV) könnten mit einer sehr guten Prognose für den klinischen Verlauf der chronischen Hepatitis-B-Infektion assoziiert
Biomarker könnte klinischen Verlauf einer Hepatitis-B-Infektion vorhersagen
27. November 2020
Stockholm – In der Europäischen Union, dem Europäischen Wirtschaftsraum und dem Vereinigten Königreich sind schätzungsweise 4,7 Millionen Menschen chronisch mit Hepatitis B und 3,9 Millionen Menschen
Hepatitis B und C in Europa noch immer weit verbreitet
20. November 2020
Berlin – Versicherte ab 35 Jahren haben künftig einmalig den Anspruch, sich auf die Viruserkrankungen Hepatitis B und Hepatitis C als Bestandteil der Gesundheitsuntersuchung (Check-up) testen zu
Screening auf Hepatitis B und C neuer Bestandteil des Gesundheits-Check-ups
30. Oktober 2020
Hannover – Im Rahmen der regelmäßigen Gesundheitsuntersuchungen zur Prävention – früher Check-Up-35 genannt – sollten auch Leberwerte kontrolliert und die Teilnehmer auf Hepatitis B und C getestet
Leberexperten für Screening auf Hepatitis B und C
5. Oktober 2020
Stockholm – Der diesjährige Nobelpreis geht an 3 Forscher, die an der Entdeckung des Hepatitis-C-Virus beteiligt waren. Der amerikanische Anthropologe Harvey Alter hatte in den 1970er-Jahren die
Medizinnobelpreis für die Entdeckung des Hepatitis-C-Virus
9. September 2020
Tübingen – Bei der Untersuchung von Schweinefleisch und Schweineleber haben Forscher in Deutschland in mehr als zehn Prozent aller Proben Hepatitis-E-Viren nachgewiesen. Bei fünf Prozent der
Hepatitis-E-Viren in Schweinefleisch und Schweineleber nachgewiesen
5. August 2020
Heidelberg – Die Europäische Kommission hat erstmals ein Medikament zur Behandlung der Hepatitis D zugelassen. Der „Entry Inhibitor“ Bulevirtide, der Hepatitis D- und auch B-Viren (HDV und HBV) am
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER