NewsVermischtesDocMorris-Apotheken sollen umfirmieren
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

DocMorris-Apotheken sollen umfirmieren

Montag, 23. Juli 2012

Düsseldorf – Die Marke DocMorris soll in Deutschland einem Bericht zufolge künftig nur für Versandhandel mit Medikamenten stehen. Bundesweit 160 Apotheken, die bislang unter der Marke DocMorris laufen, sollten den Namen aufgeben, berichtet die Wirtschaftswoche am Montag.

Nach dem geplanten Verkauf durch den Stuttgarter Pharmagroßhändler Celesio solle die Marke DocMorris in Deutschland nicht weitergeführt werden. Nur die Internet-Apotheke in Holland, die Medikamente per Post versendet, werde den Namen noch führen.

Dem Bericht zufolge hat die Deutsche Bank von Celesio den Auftrag bekommen, Gespräche mit Interessenten an DocMorris zu führen. Darunter seien deutsche Handelskonzerne, ein Finanzinvestor und sowie eine ausländische Drogeriekette sein, hieß es. © dapd/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

18. November 2020
Seattle – Der weltgrößte Onlinehändler Amazon steigt in den Arzneimittelmarkt an. Über den vorerst nur in den USA verfügbaren Dienst „Amazon Pharmacy“ können Kunden nun verschreibungspflichtige
Amazon steigt in Arzneimittelversand ein
30. Oktober 2020
Berlin – Versandapotheken dürfen gesetzlich Versicherten künftig keine Rabatte mehr auf rezeptpflichtige Arzneimittel gewähren. Dies legt das Gesetz zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken fest, das mit
Künftig keine Rabatte auf rezeptpflichtige Arzneimittel
17. September 2020
Berlin – Der Gesetzentwurf zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken stößt bei Gesundheits- und Sozialexperten auf erhebliche inhaltliche und rechtliche Vorbehalte. Die geplante Neuregelung zur Einhaltung
Anhörung zum Apothekenstärkungsgesetz bringt gemischte Bewertungen
11. September 2020
Berlin – Mit dem Gesetzentwurf zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken vollziehe man einen richtigen und notwendigen Schritt, betonte heute CDU-Arzneimittelexperte Michael Hennrich. Er sei überzeugt, so
Apothekenstärkungsgesetz in erster Lesung – Hennrich sieht richtigen Schritt
10. September 2020
Frauenfeld – Die Versandapotheke DocMorris und ihre Schweizer Mutter Zur Rose sehen sich für einen möglichen Einstieg von Amazon in den Medikamentenmarkt gut gewappnet. „Wir geben Gas, wir bauen
DocMorris-Mutter baut Angebot im Apothekenmarkt aus
24. August 2020
Potsdam – Die Ärztekammer und die Apothekerkammer in Brandenburg haben die Übernahme der Münchner TeleClinic durch die Schweizer Zur Rose-Gruppe kritisiert. Die Gruppe ist der Mutterkonzern der
Kritik an Übernahme eines Telemedizin-Anbieters durch Doc-Morris-Mutterkonzern
18. August 2020
Berlin – 58 Prozent der Deutschen bestellen Arzneimittel mittlerweile regelmäßig bei einer Onlineapotheke. Rund jeder Sechste (17 Prozent) löst auch Rezepte für verschreibungspflichtige Arzneien in
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER