NewsAuslandUnicef ruft zur Hilfe für Kinder in Syrien auf
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Unicef ruft zur Hilfe für Kinder in Syrien auf

Mittwoch, 25. Juli 2012

Damaskus/Köln – Auf die Lage der Kinder in Syrien hat das Kinderhilfswerk Unicef hingewiesen. „Die Not der Kinder und der Flüchtlingsfamilien ist enorm groß. Sie brauchen Lebensmittel, Trinkwasser, sanitäre Versorgung“, sagte der Leiter von Unicef Syrien, Youssouf Abdel-Jelil. Inzwischen seien rund 1,5 Millionen Menschen in Syrien von den anhaltenden Kämpfen bedroht, die Hälfte von ihnen Kinder.

Unicef bringt die Hilfsgüter zusammen mit lokalen Hilfsorganisationen direkt in Schulen oder Moscheen, in die sich viele Menschen aus Angst vor der Gewalt geflüchtet haben. Allein in Damaskus hat das Hilfswerk 20 Schulen mit Vorräten für 2.500 Familien versorgt. Die Schulen dienen als provisorische Flüchtlingslager.

Außerdem hat Unicef vier Gesundheitszentren eingerichtet, in denen 2.000 Kinder untersucht und behandelt werden können. 19.500 Kinder werden in sicheren Spielzonen betreut und erhalten psychosoziale Unterstützung.

Anzeige

Das Hilfswerk ruft dringend zu Spenden auf, um die Kinder in und außerhalb Syriens mit dem Nötigsten zu versorgen und sie psychologisch zu betreuen.

Spendenkonto: 300.000, Bank für Sozialwirtschaft Köln, BLZ 370 205 00, Stichwort: Syrien.  © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER