NewsVermischtesUniversität Göttingen erfolgreich bei internationalen Stipendien
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Universität Göttingen erfolgreich bei internationalen Stipendien

Dienstag, 31. Juli 2012

Göttingen – Stipendien in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro kann die Universität Göttingen Wissenschaftlern und Studierenden anbieten. Die Mittel stammen aus dem Programm „Erasmus Mundus Action 2“ der Europäischen Union.

In der jüngsten Vergaberunde hat die EU 53 Projekte in die Förderung aufgenommen. Zwei der Projekte koordiniert die Universität Göttingen, an sieben weiteren ist sie als Partner beteiligt. Die EU fördert die beiden von Göttingen aus koordinierten Projekte mit 6,5 Millionen Euro, die restlichen sieben Projekte erhalten eine Fördersumme von rund 17,9 Millionen Euro.

„Göttingen ist für immer mehr internationale Studierende ein attraktiver Hochschul­standort geworden. Die eingeworbenen Stipendien fördern diesen Austausch“; sagte Hiltraud Casper-Hehne, Vizepräsidentin für Forschung und Internationales.

Anzeige

„Wir gehen davon aus, dass wir etwa 120 Stipendien von unterschiedlicher Dauer anbieten können“, sagte Uwe Muuss, Leiter der Stabsstelle Göttingen International. Die Förderung sei nicht auf bestimmte Fächer beschränkt, sondern stehe Studierenden und Forschenden verschiedener Fachrichtungen offen. Die Stipendien haben eine Laufzeit von bis drei Jahren.

Mit den Projekten wird insbesondere der Austausch mit Staaten gefördert, die die Universität Göttingen zu den Fokusregionen ihrer internationalen Zusammenarbeit erklärt hat. Außerhalb von Europa sind dies beispielsweise Indien, China, Argentinien und Brasilien. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER