NewsVermischtesMS-Tagebuch-App der Deutschen Multiplen Sklerose Gesellschaft
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

MS-Tagebuch-App der Deutschen Multiplen Sklerose Gesellschaft

Mittwoch, 1. August 2012

Berlin – Auf ihre sogenannte MS-Tagebuch-App hat die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) hingewiesen. Es steht jetzt auch für Android zur Verfügung. „Die App soll MS-Erkrankten dabei helfen, ihre Erkrankung besser zu verstehen, besser zu bewältigen und vor allem, besser zu managen“, hieß es aus dem Verband.

Der Nutzer beobachtet und dokumentiert mit der App die Symptome, die ihn am meisten beeinträchtigen, und protokolliert wann, wie und in welcher Stärke die Symptome auftre­ten. Er kontrolliert seine Medikamenteneinnahme und nutzt die Erinnerungs­funktion, um keine Einnahme zu vergessen. Seine protokollierten Werte werden sämtlich auch grafisch dargestellt. Die Tagebucheinträge lassen sich gut als Grundlage zur Besprechung mit dem Arzt nutzen.

Anzeige

Die App ist übersichtlich gestaltet, der Nutzer kann ohne besondere technische Kennt­nisse ein auf sein persönliches Krankheitsprofil zugeschnittenes Tagebuch gestalten. Selbsterklärende Begriffe führen durch die einzelnen Funktionen, Tipps zur Dokumen­tationen ergänzen die Tagebuchfunktion. Die DMSG stellt die App für iPhone, iPad und Android unentgeltlich zur Verfügung. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER