NewsPolitikBundes­versicherungsamt sieht Prüfbedarf im Bereich Kodierung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Bundes­versicherungsamt sieht Prüfbedarf im Bereich Kodierung

Montag, 13. August 2012

Berlin – Im Bereich Kodierung besteht erhöhter Prüfungsbedarf. Darauf hat das Bundesversicherungsamt (BVA) in seinem heute veröffentlichten Tätigkeitsbericht hingewiesen. Diagnosen hätten nicht nur für die richtige Therapie überragende  Bedeutung, sondern auch erhebliche finanzielle Auswirkungen, verwies BVA-Präsident Maximilan Gaßner.

Im vergangenen Jahr haben dem BVA zufolge einzelne gesetzliche Krankenkassen versucht, nachträglich auf Diagnosen und ärztliches Kodierverhalten einzuwirken. So habe etwa eine Krankenkasse den Kassenärztlichen Vereinigungen  „Korrektur­fragebögen“  zur Weiterleitung  an  Ärzte  übermittelt. Diese Bögen enthielten Sozial- und Abrechnungsdaten vorangegangener  Quartale, mit denen laut BVA die „Plausibilität“ ausgewählter Diagnosen erschüttert werden sollte.

Ärzte seien zudem nicht verpflichtet, Diagnosen direkt an die Krankenkassen zu melden, heißt es in dem Tätigkeitsbericht. Im Gegenteil: „Eine  unmittelbare  Erhebung  von  Diagnosedaten  durch Krankenkassen bei Ärzten ist datenschutzrechtlich nicht zulässig“, so der Bericht.

Anzeige

Im stationären Bereich musste die Behörde nach eigener Aussage Kassen mehrfach ermahnen, Diagnosedaten vergangener Abrechnungszeiträume oder anderer Leistungsbereiche gegenüber Krankenhäusern nicht als Korrektur oder Ergänzung RSA-relevanter Nebendiagnosen ohne erneute Abrechnungsrelevanz einzufordern.

„Diese Erfahrung zeigt, dass es unerlässlich ist, auf korrekte Diagnosen und richtiges Kodieren hinzuwirken und dieses durch eine unabhängige staatliche Behörde zu kontrollieren“, erklärte Gaßner. Dementsprechend will sich das BVA diesem Thema weiterhin intensiv widmen und entsprechende Prüfungen durchführen. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

27. Mai 2019
Genf/Köln – Nach zwölfjähriger Entwicklungsarbeit hat die Weltgesundheitsversammlung (World Health Assembly, WHA) jetzt die elfte Revision der internationalen statistischen Klassifikation der
Weltgesundheitsversammlung beschließt die ICD-11
3. Dezember 2018
Hannover – Nach der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Thüringen klagt jetzt auch die KV Niedersachsen (KVN) gegen das Bundesversicherungsamt (BVA). Die Klage richtet sich gegen ein Schreiben vom BVA,
Auch KV Niedersachsen klagt gegen Bundesversicherungsamt
22. November 2018
Berlin – Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) hat die im Berufsalltag von Orthopäden und Unfallchirurgen am häufigsten vorkommenden ICD-10-Codes in einer aktualisierten
Kitteltaschenversion zu ICD-10-Codes Orthopädie und Unfallchirurgie aufgelegt
28. September 2018
Köln – Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat die deutsche Fassung der ICD-10, Version 2019, veröffentlicht. In die „Internationale statistische
Endgültige Fassung der ICD-10 für das Jahr 2019 erschienen
11. Juli 2018
Berlin – Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) hat ein Update seines Kodier-Manuals zu Infektanfälligkeit und Immundefekt herausgegeben. Es soll Vertragsärzte dabei unterstützen,
Aktualisiertes Kodier-Manual zu Infektanfälligkeit und Immundefekt erschienen
19. Juni 2018
Genf – Die Welt­gesund­heits­organi­sation hat einen Entwurf für die neue elfte Version ihres Klassifikationssystems für medizinische Diagnosen (International Statistical Classification of Diseases and
ICD-11: WHO stellt neuen Diagnoseschlüssel vor
26. Februar 2018
Berlin – Um eine mögliche Diagnosebeeinflussung der Krankenkassen mithilfe der Praxissoftware gibt es gleich doppelt Ärger. Das Bundesversicherungsamt (BVA) bemängelt zum einen Verträge von
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER