NewsÄrzteschaftUmfassende Kinderbetreuung soll Ärztemangel in Sachsen-Anhalt entgegenwirken
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Umfassende Kinderbetreuung soll Ärztemangel in Sachsen-Anhalt entgegenwirken

Montag, 13. August 2012

Magdeburg – Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt (KVSA) sowie die Stadt Wernigerode haben ihren Kooperationsvertrag zur Bekämpfung des Ärztemangels in der Region erweitert. In der neuen Vereinbarung verpflichtet sich die Kommune, Ärzte bei der Organisation der Kinderbetreuung gezielt zu unterstützen. „Bereits jetzt“, informierte der Oberbürgermeister Peter Gaffert, „bieten drei Kindertagesstätten der Stadt bei dienstlichem Bedarf eine Betreuung der Kinder bis 20:30 Uhr an.“

Nach Einschätzung der Kooperationspartner wächst die Attraktivität einer Stadt für  niederlassungswillige Mediziner in dem Maße, wie nicht nur die wirtschaftlichen Voraussetzungen und die Arbeitsbedingungen, sondern auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gegeben sind.

Anzeige

Deshalb soll die enge Zusammenarbeit von Stadt und KVSA durch konkrete Unter­stützung im finanziellen und organisatorischen Bereich dazu beitragen, dass sich mehr junge Mediziner in der Region niederlassen. „Es ist sehr wichtig, dass wir noch näher an die Landkreise und Kommunen heranrücken, um gemeinsam auszuloten, wie wir jungen Kollegen zum Beispiel Wernigerode als ein attraktives Lebensumfeld nahebringen können“, unterstrich KVSA-Vorsitzender Burkhard John.

Gaffert erhofft sich von der neuen Vereinbarung „eine weiterhin gesicherte ärztliche Versorgung der Stadt und ihrer Ortsteile als wichtigen Faktor für Lebensqualität.“

Sachsen-Anhalt hat weiterhin mit einem zunehmenden Ärztemangel im hausärztlichen und in ausgewählten fachärztlichen Bereichen zu kämpfen. So sank die Anzahl der Hausärzte von 1.659 im Jahr 2000 auf 1.421 im Jahr 2011. Im Planungsbereich Wernigerode könnten sich laut KVSA derzeit 20 Hausärzte niederlassen. In ganz Sachsen-Anhalt sind es 406. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

9. Dezember 2019
Wiesbaden – Patientenanfragen und Beschwerden zur Kinderarztversorgung in Hessen kommen immer häufiger vor. Die Zahl der Beschwerden, etwa über zu lange Wartezeiten, Aufnahmestopps oder lange
Mehr Beschwerden über Versorgung mit Kinderärzten in Hessen
6. Dezember 2019
Schwerin/Parchim – Die seit Pfingsten geschlossene Kinderstation am Asklepios-Klinikum in Parchim wird wegen Ärztemangels nicht wieder eröffnet. „Wir hatten nicht eine Bewerbung! Schweren Herzens
Parchimer Kinderstation bleibt geschlossen
5. Dezember 2019
München – Zur Deckung des Ärztemangels in Bayern gibt es ab sofort eine Landarztquote. Der heute vom Landtag mit großer Mehrheit beschlossene Gesetzentwurf der Staatsregierung sieht vor, vom
Bayern hat ab jetzt eine Landarztquote
4. Dezember 2019
Hannover – Im Kampf gegen den Ärztemangel hat sich Niedersachsens Ge­sund­heits­mi­nis­terin Carola Reimann (SPD) erneut für eine Landarztquote im Medizinstudium stark gemacht. „Wir brauchen in
Reimann plädiert erneut für Landarztquote in Niedersachsen
3. Dezember 2019
Düsseldorf – Der Strukturfonds, den die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) im Oktober des vergangenen Jahres eingerichtet hat, um freie Arztsitze schneller wieder besetzen zu können, kommt
Strukturfonds zur Niederlassungsförderung in Nordrhein kommt an
3. Dezember 2019
Saarbrücken – Betriebliche Gesund­heits­förder­ung gelingt in Krankenhäusern und in Pflegeeinrichtungen häufig nur schleppend. Das geht aus einer von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Studie des
Krankenhäuser und Pflegeheime hinken bei Gesundheitsförderung der Mitarbeiter hinterher
3. Dezember 2019
Jena – Trotz Engpässen bei der der ärztlichen Versorgung in ländlichen Regionen sind die Menschen in Thüringen mit der eigenen Gesundheit sowie der medizinischen Versorgung in Thüringen und in
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER