NewsVermischtesAsthma- und COPD-Patienteninfo in sechs Sprachen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Asthma- und COPD-Patienteninfo in sechs Sprachen

Montag, 20. August 2012

Berlin – Patienteninformationen zu Asthma und chronischen obstruktiven Lungener­krankungen (Chronic Obstructive Pulmonary Disease, COPD) in sechs Sprachen hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und der Bundes­ärzte­kammer (BÄK) herausgegeben. Sie sollen das Gespräch mit dem Arzt unterstützen, wenn die Patienten nur wenig Deutsch können. Außerdem geben sie Tipps, was Betroffene selbst tun können.

Die Informationen sind auf Arabisch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Türkisch erschienen und behandeln die vier Themen „Asthma“, „COPD“, „Richtig Inhalieren bei Asthma und COPD“ und „Exazerbation bei COPD“.

Grundlage der Informationen sind die Patientenleitlinien des Nationalen-Versorgungs­leitlinien-Programms. Patienten und muttersprachliche sowie deutsche Ärzte haben die Übersetzungen geprüft. Die Informationen stehen allen Interessenten unentgeltlich zur Verfügung, Ärzte können sie bestellen und ihren Patienten und deren Angehörigen aushändigen. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

19. November 2020
Berlin – In Deutschland leben laut etwa 3,5 Millionen Menschen mit einem medikamentös behandelten Asthma. Das entspricht einem Anteil von 4,2 Prozent der Bevölkerung. Das geht aus dem
3,5 Millionen Menschen in Deutschland wegen Asthma in Behandlung
17. November 2020
Kopenhagen – Kinder erkranken nach einem Kaiserschnitt häufiger an Asthma, wenn sich ihre Darmflora bis zum Alter von einem Jahr nicht normalisiert hat. Das kam in einer prospektiven Kohortenstudie
Kaiserschnitt: Anhaltende Störung der Darmflora erklärt erhöhtes Asthmarisiko
12. November 2020
Berlin – Etliche Patienten mit Asthma oder chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) leiden an beiden Erkrankungen. Das geht aus der Versorgungsatlasstudie des Zentralinstituts für die
Patienten leiden häufig sowohl unter Asthma als auch COPD
26. Oktober 2020
Aachen – Auf die Bedeutung einer Grippeimpfung bei Kindern mit Allergien und Asthma bronchiale weist die Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPAU) hin. Die Ständige
Asthmakranke Kinder jetzt gegen Grippe impfen
14. Oktober 2020
Berlin – Die Nationale Versorgungsleitlinie (NVL) COPD wird seit 2017 kapitelweise aktualisiert. Jetzt hat die Leitliniengruppe die ersten Ergebnisse ihrer über zweijährigen Arbeit zur Konsultation
Konsultationsphase der aktualisierten NVL COPD gestartet
8. Oktober 2020
Innsbruck – Patienten mit Lungenerkrankungen wie Asthma und der chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) haben während des Coronalockdown in diesem Frühjahr Arztbesuche gemieden und für
Asthma- und COPD-Patienten informieren sich in Coronakrise online
14. September 2020
Philadelphia – Nach Beginn des Lockdowns ist die Zahl der Kinder, die wegen schwerer Asthmaattacken an einer Kinderklinik der US-Großstadt Philadelphia behandelt wurden, um mehr als die Hälfte
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER