NewsÄrzteschaftTests bei der Alzheimer-Diagnostik im Überblick
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Tests bei der Alzheimer-Diagnostik im Überblick

Montag, 20. August 2012

Düsseldorf – Eine überarbeitete Broschüre „Diagnose-Verfahren bei Alzheimer – Ärzt­liche Tests im Überblick“ hat die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative (AFI) vorgestellt. „Es ist wichtig, früh abzuklären, was der Auslöser für Gedächtnisprobleme ist. So kann eine andere mögliche Ursache behandelt und im Falle einer Alzheimer-Krank­heit frühzeitig mit der Therapie begonnen werden“, sagte Christine Kerzel von der AFI.

Die Broschüre stellt auf 32 Seiten die verschiedenen Untersuchungen vom ersten Gespräch mit dem Hausarzt bis hin zu einer möglichen Rückenmarkpunktion oder bildgebenden Verfahren vor. Auch psychometrische Testverfahren stellt die AFI in der Broschüre dar, unter anderem den Mini-Mental-Status-Test, den sogenannten Uhrentest und den Demenz-Detektions-Test.

Anzeige

Interessierte könnten die Broschüre bei der AFI unentgeltlich bestellen info@alzheimer-forschung.de. Die AFI fördert seit 1995 mit Spendengeldern Forschungsprojekte. Außerdem stellt sie kostenloses Informationsmaterial für die Öffentlichkeit bereit. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER