NewsVermischtesKrankenkasse: Jährlich mehr als 4.000 Miss­brauchs-Diagnosen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Krankenkasse: Jährlich mehr als 4.000 Miss­brauchs-Diagnosen

Montag, 17. September 2012

dpa

München – Jedes Jahr wird in deutschen Arztpraxen bei mehr als 4.000 Minderjährigen Missbrauch diagnostiziert. Das ergibt sich aus einer hochgerechneten Auswertung von Patientendaten der Techniker Krankenkasse (TK), die heute in München veröffentlicht wurde.

Missbrauch im medizinischen Sinne umfasst nach Definition der Weltgesundheits­organisation Vernachlässigung, körperlichen, sexuellen und psychischen Missbrauch. Wie hoch die Dunkelziffer sei, könnten selbst Fachleute nur schwer schätzen, hieß es.

Anzeige

Die Krankenkasse unterstrich die Bedeutung einer schnellen und zweifelsfreien Diag­nose. Nur dann könne sachgerecht reagiert werden.  Alle beteiligten Berufsgruppen und Institutionen müssten dafür eng zusammenarbeiten. Denn die Hilfen, die ein misshan­deltes Kind benötige, könnten meist nicht von einer Person oder Einrichtung erbracht werden. Auch würden die strengsten Gesetze nichts helfen, wenn die den Kindern nahe stehenden Personen aus Unwissenheit oder Unsicherheit vor Gewalt die Augen verschlössen.

Handlungsempfehlungen zum Kinderschutz gibt ein neu aufgelegter Leitfaden, den die TK mit dem bayerischen Sozialministerium und anderen Partnern entwickelt hat. © kna/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

10. Dezember 2019
Ostrava – Nach Schüssen in der Universitätsklinik im tschechischen Ostrava (Ostrau) hat es sechs Tote gegeben. Das bestätigte Ministerpräsident Andrej Babis heute im öffentlich-rechtlichen Fernsehen
Sechs Tote nach Schüssen in Uniklinik in Tschechien
5. Dezember 2019
Berlin – Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung Sexuellen Kindesmissbrauchs hat einen Handlungsleitfaden für die Aufarbeitung von Missbrauchsfällen in Institutionen Anfang der Woche in Berlin
Neue Konzepte zur Prävention und Aufarbeitung von Missbrauchsfällen
5. Dezember 2019
Hannover – Cybermobbing und sexuelle Übergriffe unter Gleichaltrigen sind für viele Jugendliche alltäglich. „Die Formen der sexuellen Gewalt unter Jugendlichen gehen in dieselbe Richtung wie bei
Sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen gehören zum Alltag
4. Dezember 2019
Saarbrücken – Ein bereits eingesetzter Untersuchungsausschuss des saarländischen Landtages wird sich nicht nur mit möglichen Fällen von sexuellem Missbrauch in der Kinder- und Jugendpsychiatrie des
Parlament im Saarland weitet Untersuchungen über sexuellen Missbrauch aus
2. Dezember 2019
Berlin – Der erstochene Berliner Arzt Fritz von Weizsäcker ist heute in Berlin unter großer Anteilnahme neben seinem Vater, dem früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker, beigesetzt worden.
Getöteter Fritz von Weizsäcker in Berlin beigesetzt
29. November 2019
Kiel – Ein neues Projekt soll Schüler, Eltern und Lehrer stärker für das Thema Mobbing an Schulen in Schleswig-Holstein sensibilisieren. „Es ist so leicht, jemanden bloßzustellen und lächerlich zu
Projekt gegen Mobbing an Schulen stärker in den Fokus rücken
27. November 2019
Berlin – Die Krankenhäuser in Deutschland rufen nach finanzieller Hilfe, um Ärzte und Pflegepersonal besser vor gewaltsamen Übergriffen schützen zu können. „Es ist beim Gesetzgeber angekommen, dass
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER