NewsMedizinStudie sieht Nutzen von Vitamin B3 gegen Krankenhauskeime
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Studie sieht Nutzen von Vitamin B3 gegen Krankenhauskeime

Montag, 24. September 2012

Los Angeles/Münster – Hohe Dosen von Nicotinamid (Vitamin B3) können möglicher­weise bei der Bekämpfung von Krankenhauskeimen helfen. Das berichtet eine Arbeitsgruppe um Nils Thoennissen von der Universität Münster und Pierre Kyme im Journal of Clinical Investigation (doi:10.1172/JCI62070).

„In unseren Versuchen haben hohe Nicotinamid-Dosen die Neutrophile sowohl bei lebenden Mäusen als auch im menschlichen Blut im Reagenzglas gestärkt. Die Neutrophile schütteten dadurch vermehrt antibakteriell wirkende Stoffe aus“, erläutert Thoennissen Die Vitamingabe wirkte in Experimenten gegen MRSA und gegen Pseudomonas, eine weitere Bakteriengattung, die zunehmend in antibiotikaresistenter Form auftritt.

Anzeige

Riskant scheinen die in den ersten Versuchen verwendeten Nicotinamid-Dosen nicht zu sein, so die Wissenschaftler: „Vor der Bestrahlung von Krebspatienten kann Nicotinamid in hohen Dosen verabreicht werden, um das Ansprechen von bestimmten soliden Tumo­ren zu erhöhen“, erläutert der Krebsforscher Thoennissen. Die bisher eingesetzten Dosen entsprächen etwa dem 300-fachen der von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlenen Tageszufuhr.

Nebenwirkungen seien erst bei noch größeren Mengen zu erwarten so Thoennissen. Allerdings fehlten hierzu noch groß angelegte Studien. Die Forscher hoffen, der neue Angriffsweg gegen multiresistente Keime könnte in Zukunft in Krankenhäusern und anderen Risikoumgebungen vorbeugend und therapeutisch genutzt werden. „Aber zuvor sind klinische Studien nötig, um die Wirksamkeit am lebenden Menschen zu belegen und mögliche Risiken und Nebenwirkungen aufzudecken“, betonen die Wissenschaftler. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

13. Februar 2020
Melbourne – Obwohl eine Kombination aus Vancomycin/Daptomycin mit einem Beta-Laktam bei der Behandlung der MRSA-Bakteriämie theoretisch Vorteile bietet, konnten die Behandlungsergebnisse in einer
MRSA: Weiteres Antibiotikum bleibt in Studie ohne Vorteile
20. Januar 2020
München – Mit mehr als zehn Millionen Euro fördert Bayern ein landesweites Forschungsnetzwerk zu multiresistenten Keimen. Das Geld geht an sechs interdisziplinäre Forschungsgruppen an den
Zehn Millionen Euro für Forschung zu multiresistenten Keimen
17. Dezember 2019
München/Braunschweig – Ausgehend von dem zugelassenen Krebsmedikament Sorafenib, das moderat auch gegen Methicillin-resistente Staphylococcus-aureus-Bakterien (MRSA) wirkt, konnten Forscher mittels
Vom Krebsmedikament zum Antibiotikum
18. November 2019
Stockholm – Im Osten und Süden Europas werden deutlich mehr Antibiotika eingesetzt als in anderen Ländern der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums (EU/EAA). Die Folge ist eine
Antibiotikaresistenzen weit verbreitet, Wissenslücken bei medizinischem Hilfspersonal
29. Oktober 2019
Stockholm – Bei dem multiresistenten Keim, der an 3 Kliniken und einer Reha-Einrichtung in Mecklenburg-Vorpommern 17 Menschen infizierte, von denen 6 erkrankten, handelt es sich um den Stamm
Mecklenburg-Vorpommern: Der multiresistente Erreger könnte aus Russland stammen
21. Oktober 2019
Berlin – Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA), die sich seit den 1990er-Jahren stark ausgebreitet haben und in der Öffentlichkeit als paradigmatisch für die Risiken eines
MRSA in Deutschland weiter auf dem Rückzug
22. August 2019
Berlin – Die Resistenzsituation von Bakterien auf Antibiotika und Antibiotikaklassen hat sich in den vergangenen Jahren in Deutschland für einzelne Erreger unterschiedlich entwickelt. Das zeigt eine
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER