NewsHochschulenBerichte zum Treffen der „Internationalen Medizinstudenten“ in Mumbai erschienen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Berichte zum Treffen der „Internationalen Medizinstudenten“ in Mumbai erschienen

Dienstag, 25. September 2012

Mumbai/Berlin – Mehr als 1.000 Medizinstudierende aus rund 70 Ländern haben sich vom 9. bis 14. August im indischen Mumbai zur diesjährigen sogenannten General Assembly des internationalen Dachverbandes der Medizinstudierenden, der „Interna­tional Federation of Medical Students’ Associations“ (IFMSA) getroffen. Auch die Bundes­vertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) war mit einer fast 30-köpfigen Delegation vertreten. Die Berichte der Delegation zu den Workshops und Treffen sind jetzt erschienen.

Die Veranstaltung beginnt regelmäßig mit einer sogenannten Pre-General Assembly Sie ist wesentlich kleiner als die eigentliche General Assembly und bietet für die Teilnehmer vor allem Workshops an. Im Anschluss daran findet die eigentliche Tagung statt. In verschiedenen Sessions tauschen die Delegierten Ideen aus und berichten über Projekte.

„Die hohe Arbeitsbelastung und die Fülle der Eindrücke bilden meist gemeinsam ein Paket das noch lang nachwirkt und die nationale Arbeit inspirieren, motivieren und weiterentwickeln kann“, heißt es von der bvmd-Delegation. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

19. März 2020
Berlin – Medizinstudierende sollen zur Not in Kliniken und Gesundheitsämtern aushelfen. Das schlug der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, auf einer Pressekonferenz vorgestern
COVID-19: Aufrufe an medizinisches Personal
18. Februar 2020
Berlin – Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) engagiert sich weiter für die Lehr- und Lernbedingungen von Medizinstudierenden im Praktischen Jahr (PJ). Dazu hat der
Medizinstudierende stellen Zertifikat „Faires PJ“ vor
13. Februar 2020
Berlin – Medizinstudierende im Praktischen Jahr (PJ) sollten einen Rechtsanspruch darauf haben, dass die Klinik, in der sie arbeiten und lernen, ihnen eine Aufwandsentschädigung zahlt. Das fordern die
Ruf nach Rechtsanspruch auf Aufwandsentschädigung im Praktischen Jahr
10. Februar 2020
Berlin – Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) wehrt sich weiter gegen Pläne der niedersächsischen Landesregierung, eine Landarztquote einzuführen, um mehr Hausärzte zu
Medizinstudierende gegen Landarztquote in Niedersachsen
22. März 2013
Berlin – Eine strukturierte und transparente Finanzierung der Hochschulmedizin fordert die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd). Wichtig sei, die Mittel für Lehre, Forschung
Medizinstudierende für bessere Finanzierung der Hochschulmedizin
4. März 2013
Berlin – Vor einer Einschränkung der ab April geltenden neuen Mobilität für Medizinstudierende im Praktischen Jahr (PJ) hat die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) gewarnt.
Medizinstudierende warnen vor Einschränkung bei der PJ-Mobilität
5. Februar 2013
Essen – Die Initiative „Mit Sicherheit verliebt“ der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) hat den dritten Platz beim Wettbewerb um die Hochschulperle 2012 erhalten. Bei einer
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER