NewsÄrzteschaftKammer Baden-Württemberg aktualisiert Leitfaden für Opfer häuslicher Gewalt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Kammer Baden-Württemberg aktualisiert Leitfaden für Opfer häuslicher Gewalt

Mittwoch, 26. September 2012

Stuttgart – Die Lan­des­ärz­te­kam­mer Baden-Württemberg hat ihren Leitfaden „Häusliche Gewalt“ in komplett überarbeiteter Neuauflage veröffentlicht. Die 32-seitige Broschüre soll Ärzte für das Thema sensibilisieren und in ihrer Arbeit unterstützen. Sie informiert, wie Gewalt als Krankheitsursache wahrgenommen und wie Betroffene darauf ange­sprochen werden können. Darüber hinaus gibt sie Tipps für die Untersuchung und enthält neben einer  Anleitung zur rechtssicheren Befunddokumentation auch eine Liste baden-württembergischer Kontaktadressen. 

Nach wie vor ist bundesweit jede vierte Frau ist von häuslicher Gewalt bedroht. Die Zahl männlicher Betroffene sei zwar geringer, werde aber auch stärker tabuisiert, so die Kammer. Angesichts des demografischen Wandels nehme zudem auch die Gewalt bei älteren Paaren und in der Pflege weiter zu. „Der Blick auf diesen Problemkreis muss in der Ärzteschaft geschärft werden, da sie Kontakt zu den häufig allein lebenden beziehungsweise in ihrem Sozialleben eingeschränkten Opfern bekommt“, heißt es aus der Kammer. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER