NewsPolitikPrämien reizen zum Wechsel der Krankenkasse
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Prämien reizen zum Wechsel der Krankenkasse

Mittwoch, 26. September 2012

Hamburg – Die Aussicht auf eine Prämienzahlung reizt einer Umfrage zufolge Millionen Versicherte zu einem Kassenwechsel. Um eine solche Zahlung zu erhalten, würden 14 Prozent aller Krankenkassen-Mitglieder die Kasse wechseln, wie eine heute vorab vom Magazin Stern veröffentlichte Forsa-Umfrage ergab. Bei bundesweit rund 52 Millionen Mitgliedern der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung wäre damit eine Prämienzahlung umgerechnet für gut sieben Millionen Versicherte ein Argument, die Krankenkasse zu wechseln.  

Die Techniker Krankenkasse (TK) hatte als erste große Kasse angekündigt, aufgrund der guten Finanzlage ihren knapp sechs Millionen Mitgliedern eine Prämie zu zahlen. Bislang schütten nur sehr wenige der rund 145 gesetzlichen Kassen Prämien an ihre Mitglieder aus. © afp/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

27. November 2020
Berlin – Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat in der heutigen Bereinigungssitzung zum Bundeshaushalt 2021 den Einzelplan des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) final beraten. Dieser wird
Gesundheitshaushalt auch 2021 erheblich von Coronapandemie geprägt
26. November 2020
Berlin – Die Krankenkassen haben im vergangenen Jahr rund 631 Millionen Euro für Prävention und Gesund­heits­förder­ung ausgegeben. 10,9 Millionen Versicherte haben sie mit diesen Maßnahmen erreicht. Das
Krankenkassen geben rund 631 Millionen Euro für Prävention aus
25. November 2020
Berlin – Die Regierungskoalition aus Union und SPD hat im Gesundheitsausschuss mit ihren Stimmen das Gesundheitsversorgungs- und Pflegeverbesserungsgesetz (GPVG) verabschiedet. Morgen Nachmittag soll
Krankenkassen erhalten Spielraum bei Zusatzbeiträgen
23. November 2020
Berlin – Die Techniker Krankenkasse (TK) warnt vor einer drastischen Erhöhung des Krankenkassenzusatzbeitrags für das Jahr 2022. „2022 wird ein hartes Jahr für Kassen und Mitglieder. Ohne Gegensteuern
Zusatzbeitrag: Warnung vor drastischer Erhöhung
20. November 2020
Frankfurt/Main – Die gesetzliche Kran­ken­ver­siche­rung schreibt einem Medienbericht zufolge ein großes Minus. Im dritten Quartal betrug das Defizit mehr als drei Milliarden Euro, wie die Frankfurter
Krankenkassen im dritten Quartal mit drei Milliarden Euro Minus
17. November 2020
Berlin – Zu einem offenen Streit über die künftigen Finanzen der Krankenkassen ist es in der Anhörung zum Entwurf des Gesundheitsversorgungs- und Pflegeverbesserungsgesetz (GPVG) gekommen. Dabei ging
Streit um Kassenfinanzen im Gesundheitsausschuss
13. November 2020
Augsburg – Der AOK-Bundesverband warnt vor einer möglichen Verdoppelung des Zusatzbeitrags zur gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV), sollte die Bundesregierung bei den Coronahilfen für die
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER