NewsVermischtesDIMDI veröffentlicht aktualisierte Fassung der ICD-10
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

DIMDI veröffentlicht aktualisierte Fassung der ICD-10

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Köln – Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat die endgültige deutsche Fassung der Internationalen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme (ICD-10-GM) im Internet veröffentlicht. „In die neue Version sind sowohl Änderungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eingeflossen als auch 56 Vorschläge von Fachgesellschaften, Ärzteschaft, Krankenkassen, Kliniken sowie Organisationen der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen“, meldete das Institut.

Wichtige Änderungen sind laut DIMDI, dass Vorhofflimmern und Vorhofflattern nach den Vorgaben der WHO neu strukturiert wurden, das Krankheitsbild der Hernia ventralis differenzierter kodierbar ist und Hämorrhoiden im Kapitel XI nun als Krankheit des Verdauungssystems verortet sind.

Anzeige

Der Kommentar im Vorspann des Systematischen Verzeichnisses erläutert wichtige Neuerungen in den einzelnen Kapiteln. Die Aktualisierungsliste führt sämtliche Änderungen im Detail auf. Die ICD-10 bildet unter anderem die Basis für das pauschalierende Vergütungssystem G-DRG (German Diagnosis Related Groups), das im ambulanten und stationären Bereich eine Verschlüsselung der Diagnosen nach der ICD-10-GM vorschreibt. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER