NewsHochschulenStroke Unit am Universitätsklinikum Leipzig rezertifiziert
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Stroke Unit am Universitätsklinikum Leipzig rezertifiziert

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Leipzig – Zum dritten Mal hat die Deutsche Schlaganfallgesellschaft die Stroke Unit am Universitätsklinikum Leipzig zertifiziert – dieses Mal nach neuen, erhöhten Anfor­derungen. „Zu den neuen Kriterien zählt, dass 90 Prozent aller Schlaganfallpatienten, die für eine systemische Thrombolyse infrage kommen, innerhalb einer Stunde nach Eintreffen mit einer Thrombolyse-therapie versorgt werden“, erläutert Carsten Hobohm, Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Neurologie.

Zu den wesentlichen Kriterien, die zu erfüllen waren, gehörte zudem ein strukturiertes Notarztwagenkonzept, mit dem eine optimale Versorgung von Schlaganfallpatienten gewährleistet werden soll. Die Leipziger Stroke Unit versorgte 2011 insgesamt 900 Schlaganfall-Patienten. In diesem Jahr rechnet die Station mit 15 Prozent mehr Patienten.

Neben regelmäßigen Fortbildungsmaßnahmen für Ärzte und Schwestern der Stroke Unit bildet das Universitätsklinikum Leipzig in jedem Jahr Krankenschwester zur „Stoke Nurse“ aus. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER