NewsVermischtesPatientenleitlinie zu funktionellen Beschwerden
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Patientenleitlinie zu funktionellen Beschwerden

Montag, 22. Oktober 2012

München – Auf eine Patientenleitlinie „Mein Arzt findet nichts – so genannte nicht-spezifische, funktionelle und somatoforme Körperbeschwerden. Eine Leitlinie für Betroffene und ihre Angehörigen“ hat das Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München hingewiesen. Sie steht bis zum 24. November in einer Lang- und einer Kurzfassung zur Kommentierung bereit.

Im Mai diesen Jahres hatten 28 medizinische Fachgesellschaften, eine Patientendach­organisation und die Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlicher medizinischer Fachgesell­schaften eine evidenz- und konsensbasierte wissenschaftliche S3-Behandlungsleitlinie zur Verbesserung der Versorgung der großen Gruppe von Patienten mit „unerklärten Beschwerden“ vorgelegt.

Federführend war das Deutsche Kollegium für Psychosomatische Medizin (DKPM) und die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM). Die Kurzfassung dieser Leitlinie soll voraussichtlich Ende November im Deutschen Ärzteblatt erscheinen.

Anzeige

Herausgeber der jetzt vorliegenden entsprechenden Patientenleitlinie sind die Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe, die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen, das DKPM und die DGPM. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #108073
ME/CFS
am Mittwoch, 31. Oktober 2012, 16:13

Stellungnahme der Lost Voices Stiftung zu der AWMF-LL Nr. zu funktionellen Störungen

In der neu geplanten LL wird auch zum Krankheitsbild Myalgische Enzephalomyelitis Stellung bezogen und unter anderem mit der Neurasthenie gleichgesetzt. Die Lost Voices Stiftung (gemeinsam mit dem Bündnis ME/CFS) hatte sich bereits zu der DEGAM LL Müdigkeit ausführlich geäußert. Die zusammengefassten Stellungnahmen und weitere wichtige Informationen z.B. zu den gern zitierten Pace Trials bzw. NICE- Guidelines und der Fehlklassifizierung ist jetzt online auf http://www.lost-voices-stiftung.org/informationsmaterial/stellungnahme-ll-und-pace-trial/
veröffentlicht.

Mit freundlichen Grüßen
Nicole Krüger
LNS

Nachrichten zum Thema

29. November 2019
Berlin – Das unabhängige Bewertungsportal Leitlinienwatch hat den Umgang mit möglichen Interessenkonflikten bei der Nationalen Versorgungsleitlinie (NVL) Herzinsuffizienz gelobt. Die NVL erhielt in
Nationale Versorgungsleitlinie für vorbildlichen Umgang mit Interessenkonflikten gelobt
26. November 2019
Frankfurt am Main – Eine neue Leitlinie zur Betreuung von Patienten mit chronischer nicht-dialysepflichtiger Nierenerkrankung in der Hausarztpraxis hat die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin
Neue S3-Leitlinie zu chronischer nicht-dialysepflichtiger Nierenerkrankung
10. Oktober 2019
Witten – Die Arbeitsgruppe Inkontinenz der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) hat rund 500 Studien mit Blick auf die Anwendung auf ältere Patienten bewertet. Die Ergebnisse wurden dieses Jahr
Leitlinie empfiehlt weniger Katheter bei älteren Patienten mit Harninkontinenz
25. September 2019
Berlin – Um die Behandlung multimorbider Patienten zu verbessern, entwickelt die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) derzeit eine fächerübergreifende Leitlinien-App. Sie
Leitlinien-App soll Behandlung multimorbider Patienten erleichtern
24. September 2019
Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) hat zusammen mit anderen Fachgesellschaften und Organisationen die aus dem Jahr 2012 stammende
S3-Leitlinie zu Magenkarzinom aktualisiert
12. September 2019
Berlin/Paris – In der neuen Leitlinie der European Society of Cardiology (ESC) und der European Atherosclerosis Society (EAS) zur Dyslipidämie empfehlen die Autoren noch niedrigere
ESC/EAS-Leitlinie empfiehlt aggressivere Lipidtherapie
10. September 2019
Berlin – Eine in weitem Umfang überarbeitete Leitlinie der Stufe S2k „Diagnose und nicht interventionelle Therapie neuropathischer Schmerzen“ hat die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER