NewsÄrzteschaftNRW: Landesweites Meldesystem für Beinahefehler
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

NRW: Landesweites Meldesystem für Beinahefehler

Dienstag, 30. Oktober 2012

Düsseldorf – Ein landesweites Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler (Critical Incident Reporting System, CIRS) haben die Ärztekammer Nordrhein und die Ärztekammer Westfalen-Lippe gemeinsam mit der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen (NRW) vorgestellt. „Fehler passieren, das ist menschlich. Nicht aus ihnen zu lernen, wäre fatal und kann dramatische Folgen haben“, sagte NRW-Gesundheits­ministerin Barbara Steffens (Bündnis90/ Die Grünen) heute bei der Vorstellung des Systems.

Das „CIRS-NRW“ baut auf das von der Ärztekammer Westfalen-Lippe mit dem Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) als Dienstleister seit vier Jahren betriebene „CIRSmedical WL“ auf. „CIRS-NRW wird uns und den Einrichtungen in NRW eine noch größere Plattform für gemeinsames Lernen und Handeln bieten“, sagte Michael Schwarzenau, Hauptgeschäftsführer der Ärztekammer Westfalen-Lippe.

CIRS-NRW soll die lokalen CIRS in den Krankenhäusern und Arztpraxen ergänzen. Meldungen aus den lokalen CIRS können anonymisiert und webbasiert direkt in das landesweite CIRS eingestellt werden. Ein Fachbeirat analysiert eingegangene Meldungen und ergänzt sie mit Kommentaren und Hilfestellungen.

Anzeige

„Das System kann einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass Ärzte wie Pflegekräfte aus kritischen Ereignissen systematisch lernen und sich damit in Zukunft zahlreiche problematische Situationen und Fehler vermeiden lassen“, sagte Bernd Zimmer, Vizepräsident der Ärztekammer Nordrhein. Jochen Brink, Vizepräsident der Krankenhausgesellschaft NRW betonte, neben den etablierten einrichtungsinternen CIRS gebe es jetzt mit dem landesweiten System die Möglichkeit, aus den Fehlern anderer Krankenhäuser zu lernen. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

26. November 2020
Berlin – Die große Mehrheit der Lehrer empfindet einer Umfrage zufolge ihren Job in der Coronakrise als belastender als vorher. 84 Prozent gaben in einer Befragung der DAK Gesundheit an, sie hätten
Lehrer fühlen sich durch Coronakrise belastet
20. November 2020
Berlin/Düsseldorf – Angesichts der hohen SARS-CoV-2-Infektionszahlen wollen die Bundesländer offenbar die bestehenden Corona-Einschränkungen bis zum 20. Dezember verlängern und teilweise verschärfen.
Länder wollen Berichten zufolge Teillockdown bis 20. Dezember verlängern
19. November 2020
Düsseldorf – Zahlreiche Krankenhäuser wollen von der geplanten Möglichkeit Gebrauch machen, die eigenen Mitarbeiter gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 zu impfen. „Viele sagen, wir machen das“, erklärte
Viele Kliniken wollen eigenen Mitarbeitern SARS-CoV-2-Impfung anbieten
27. Oktober 2020
Düsseldorf/Münster – Der geplante Paradigmenwechsel in der nordrhein-westfälischen Krankenhausplanung wird von den beiden Ärztekammern des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) positiv gesehen. „Wir
Krankenhausplanung in NRW: Einführung sinnvoller Strukturen statt Kahlschlag
23. Oktober 2020
Düsseldorf – Über das im Sommer initiierte Sonderprogramm „Krankenhäuser und Pflegeschulen“ stellt das Land Nordrhein-Westfalen kurzfristig Mittel in Höhe von insgesamt einer Milliarde Euro bereit.
Nordrhein-Westfalens Pflegeschulen erhalten Finanzspritze vom Land
22. Oktober 2020
Im Sommer hat der SARS-CoV-2-Ausbruch beim Fleischkonzern Tönnies die Leiterin des Gesundheitsamts Gütersloh, Anne Bunte, vor riesige Herausforderungen gestellt. Im Gespräch mit dem Deutschen
„Antigentests als Screening-Untersuchungen sicherlich eine Entlastung“
9. Oktober 2020
Düsseldorf/Münster – Die Ärztekammern Nordrhein und Westfalen-Lippe haben die von Ge­sund­heits­mi­nis­ter Karl-Josef Laumann (CDU) initiierte Reform der Krankenhausplanung in Nordrhein-Westfalen (NRW)
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER