NewsHochschulenDrittmittel für Hochschulen immer wichtiger
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Drittmittel für Hochschulen immer wichtiger

Mittwoch, 7. November 2012

dpa

Berlin – Der Anteil der Drittmittel an der Hoch­schul­finan­zierung ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen: von 15 Prozent im Jahr 2000 auf mehr als 22 Prozent im Jahr 2010. Das berichtet der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft in seinem neuen Ländercheck. Danach werben die Hochschulen in Berlin, Sachsen und Bremen die meisten Drittmittel ein. Die ostdeutschen Bundesländer können insbesondere bei Dritt­mitteln aus der nationalen öffentlichen Programmförderung punkten. Beim Wettbewerb um Unternehmensdrittmittel liegen Bayern, Bremen, das Saarland und Sachsen vorn.

„Der entscheidende Erfolgsfaktor bei der Drittmittelakquise ist eine gelungene Profil­bildung”, sagte Volker Meyer-Guckel, der stellvertretende Generalsekretär des Stifter­verbandes. Einen direkten Zusammenhang zwischen Grundmitteln und Drittmitteln sei hingegen nicht festzustellen. Finanziell starke wie schwache Länder seien beim Einwer­ben von Drittmitteln gleichermaßen erfolgreich.

Anzeige

Im Jahr 2010 betrug das Gesamtvolumen der Hoch­schul­finan­zierung laut dem Stifter­verband 26,5 Milliarden Euro, davon waren 5,9 Milliarden Euro Drittmittel. Zum Vergleich: Im Jahr 2000 lagen das Gesamtvolumen bei 18,9 Milliarden Euro und die Drittmittel bei 2,8 Milliarden Euro.

Wichtigster Drittmittelgeber ist nach wie vor die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG): 34 Prozent aller Drittmittel kamen 2010 von der DFG, 27 Prozent von Bund und Ländern, zehn Prozent von der Europäischen Union und internationalen Organisationen, sieben Prozent von Stiftungen. Der Anteil der Wirtschaft ist in den Jahren 2000 bis 2010 von 28 Prozent auf 21 Prozent zurückgegangen. Die von Unternehmen vergebenen Hochschulmittel sind laut dem Stifterverband zwar gestiegen, jedoch weniger stark als die Mittel aus anderen Quellen. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

4. November 2019
Rostock – Der Rektor der Universität Rostock, Wolfgang Schareck, setzt bei der Entwicklung der Universität hin zur Exzellenz auf mehr finanzielle Unterstützung durch die Landesregierung. Er habe
Rostocker Unirektor fordert klare Prioritäten für Hochschulbildung
30. Oktober 2019
Magdeburg/Halle – Die Universität Magdeburg startet mit 13 Studierenden die „Klasse Hausärzte“ als neues Programm im Medizinstudium. Damit wolle die Hochschule ihren Beitrag leisten bei der Gewinnung
Hausarztklasse in Magdeburg startet
15. Oktober 2019
Marburg – Der Fachbereich Medizin der Philipps-Universität Marburg intensiviert seine Partnerschaft mit der Kilimandscharo-Region in Tansania. Dazu beteiligt sich die Hochschule an der Initiative
Neue Klinikpartnerschaft zwischen Uni Marburg und Tansania
3. September 2019
Berlin – Heyo Kroemer hat zum 1. September den Vorstandsvorsitz der Charité – Universitätsmedizin Berlin übernommen – die feierliche Amtsübergabe fand heute in Berlin statt. Der 58-Jährige
Charité Berlin hat neuen Vorstandsvorsitzenden
19. Juli 2019
Bonn/Dresden – Elf deutsche Universitäten und Universitätsverbünde dürfen künftig den Titel „Exzellenzuniversität“ tragen. Ein Gremium aus Wissenschaft und Politik kürte heute in Bonn nach einem
Elf deutsche Unis und Verbünde künftig Exzellenzuniversität
12. Juni 2019
Erlangen/Nürnberg – Der Sanierungsstau an der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) hat sich zu einem handfesten Streit ausgeweitet. Neben Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik (SPD) und
Streit um Sanierungsstau an der Universität Erlangen-Nürnberg
7. Juni 2019
Berlin – Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland bekommen ab 2021 deutlich mehr Geld von Bund und Ländern. Dazu schreiben die Ministerpräsidenten der Länder und Bundeskanzlerin Angela
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER