NewsPolitikArbeitgeberverband Pflege befürwortet Pflege-Vollver­sicherung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Arbeitgeberverband Pflege befürwortet Pflege-Vollver­sicherung

Freitag, 16. November 2012

Berlin – Der Präsident des Arbeitgeberverbandes Pflege, Thomas Greiner, hat die Ergebnisse der Verdi-Studie zur Umwandlung der gesetzlichen Pflegeversicherung in eine Vollversicherung als einen „intensiv zu diskutierenden und absolut zukunfts­weisenden Vorschlag“ gewertet.

„Wenn wir die Pflege zukunftssicher machen und dem rasanten demografischen Wandel nachhaltig begegnen wollen, helfen uns ‚Häppchen-Lösungen‘ nicht mehr weiter“, sagte Greiner dazu in Berlin. An einer Pflege-Vollversicherung führe mittelfristig kein Weg vorbei, auch wenn die Politik dieses heiße Thema vor den Wahlen nicht anfassen wolle.

Der vom Gutachter Markus Lüngen erarbeitete Vorschlag einer solidarisch finanzierten Vollversicherung käme einem Befreiungsschlag für die nächsten Jahrzehnte gleich, so Greiner. Der finanzielle monatliche Aufwand würde nach Meinung des Arbeitgeber­präsidenten noch unterhalb eines Fast-Food-Menüs liegen.

Anzeige

Nun käme es darauf an, dass Politik, Versicherungen und die Pflegewirtschaft diesen Vorschlag ernsthaft und sachlich ausgewogen noch vor den Bundestagswahlen diskutieren. „Eines ist klar: Es muss deutlich mehr Geld in das Pflegesystem“, sagte der Verbandspräsident. Die derzeitige Pflegeversicherung sei von der Politik gut gemeint, erweise sich aber als immer weniger tragfähig für die Zukunft.

Greiner: „Die steigenden Anforderungen an Qualität und Betreuung lassen sich mit den heutigen Beiträgen zur Pflegeversicherung nicht finanzieren.“ Die Pflegeversicherung müsse sich deshalb künftig stärker am Model der Kran­ken­ver­siche­rung orientieren“, so Thomas Greiner. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

28. November 2019
Rostock – Die Arbeits- und Sozialminister der Länder machen sich weiter für eine Weiterentwicklung der Pflegeversicherung stark. „Wir müssen vor allem von Grundsatz wegkommen, dass die steigenden
Sozialminister wollen Eigenanteile an Pflegekosten begrenzen
25. November 2019
Köln – Die privaten Pflegekosten in der vollstationären Pflege sind einer Studie zufolge teilweise deutlich gestiegen. Besonders in den ostdeutschen Bundesländern gab es nach der heute
Private Pflegekosten teilweise stark angestiegen
20. November 2019
Hannover – In der Debatte um die Zukunft der Pflegeversicherung fordert das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW) einen Systemwechsel. „Kern des Vorschlags ist es, das heutige System
Wirtschaftsinstitut für Systemwechsel bei Pflegeversicherung
23. Oktober 2019
Berlin – Angesichts steigender Pflegekosten bei gleichzeitig alternder Bevölkerung hat sich der Verband der Privaten Kran­ken­ver­siche­rung (PKV) für eine stärkere private Eigenvorsorge ausgesprochen.
Privatversicherer stellen neues Pflegeversicherungsmodell vor
18. Oktober 2019
Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hat dafür geworben, die Leistungen von Familien bei der Pflegeversicherung mittelfristig stärker zu berücksichtigen. Dabei gehe es vor allem um eine
Spahn will Kinderlose stärker an Pflegeversicherung beteiligen
17. Oktober 2019
Bonn – Soziale Dienste und Organisationen haben den Vorschlag der DAK-Gesundheit zur Reformierung der Pflegeversicherung als positiven aber unzureichenden Ansatz bewertet. „Wir begrüßen das Konzept,
Soziale Organisationen: DAK-Reformvorschlag zur Pflegeversicherung geht nicht weit genug
16. Oktober 2019
Berlin – 25 Jahre nach Einführung der Pflegeversicherung hat die DAK-Gesundheit eine grundlegende Reform zur finanziellen Entlastung der Pflegebedürftigen gefordert. Im Rahmen des heute vorgestellten
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER