Politik

Nichtraucher­schutzgesetz gilt auch für E-Zigaretten

Freitag, 23. November 2012

Düsseldorf – Das geplante Nichtraucherschutzgesetz der rot-grünen Landesregierung soll auch für E-Zigaretten gelten. Ein Sprecher des Gesundheitsministeriums stellte am Freitag klar, dass durch den Schutz Dritter vor Gesundheitsgefahren auch der Konsum von E-Zigaretten untersagt werden müsse. Die Haltung der Landesregierung basiere darauf, dass das Bundesinstitut für Risikobewertung eine Gefährdung nach derzeitigem Kenntnisstand nicht ausschließen könne.

Da auch die Bundesregierung die Auffassung vertrete, dass elektronische Zigaretten grundsätzlich unter das Bundesnichtraucherschutzgesetz fallen, schließe das NRW-Gesetz im Sinne einer einheitlichen Regelung die E-Zigaretten ein, sagte der Sprecher. Zudem würde der Vollzug des Gesetzes behindert, wenn die Aufsichts­behörden in den Kommunen zwischen „herkömmlichen Zigaretten und neuartigen Erscheinungsformen" unterscheiden müssten.

Anzeige

Ab 2013 soll in der nordrhein-westfälischen Gastronomie ein Rauchverbot gelten. Ausnahmen gelten dann nur noch für geschlossene Gesellschaften. Schlupflöcher für Raucherclubs und Eckkneipen werden geschlossen. © dapd/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

15.02.17
Prag – Als eine der letzten Raucherbastionen Europas verbannt nun auch Tschechien die Glimmstängel aus Kneipen und Restaurants. Präsident Milos Zeman, selbst bekennender Kettenraucher, habe das......
08.02.17
Studie: E-Zigaretten vermeiden Karzinogene bei gleichbleibenden Nikotinwerten
London – Raucher, die vollständig auf E-Zigaretten umgestiegen sind, hatten in einer Querschnittstudie in den Annals of Internal Medicine (2017; doi: 10.7326/M16-1107) deutlich weniger toxische......
03.02.17
Wie E-Zigaretten stressen: Kardiologen sehen potenzielle Langzeitrisiken in Studie
Los Angeles – Regelmäßige Raucher von E-Zigaretten wiesen in einer Studie in JAMA Cardiology (2017; doi: 10.1001/jamacardio.2016.5303) eine Störung der Herzfrequenzvariabilität sowie eine erhöhte......
20.01.17
Hamburg – Der Schutz von Nichtrauchern hat sich in Hamburg nach Einschätzung des Senats bewährt. 2015 habe es 31 Beschwerden gegeben, im Jahr davor seien es noch 69 gewesen, teilte der Senat heute......
19.01.17
Tschechisches Parlament gibt grünes Licht für Rauchverbot
Prag – Das Aus für eine der letzten Raucheroasen Europas ist beschlossene Sache: Das tschechische Parlament hat nach jahrelangen Debatten ein völliges Rauchverbot in Kneipen und Gaststätten......
13.01.17
Tokio – Japan will seinen Ruf als eines der letzten Raucherparadiese der Erde bis zu den Olympischen Spielen 2020 loswerden. Wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo heute berichtete, plant das......
19.12.16
Tabakprävention: 22 Millionen Todesfälle wurden verhindert
Washington – Maßnahmen zur Bekämpfung des Tabakkonsums haben sich als erfolgreich erwiesen. Sie veranlassten zwischen den Jahren 2008 und 2014 mehr als 53 Millionen Menschen in 88 Ländern dazu, mit......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige