NewsMedizin„Pille“ verdoppelt Thromboserisko bei polyzystischen Ovarien
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

„Pille“ verdoppelt Thromboserisko bei polyzystischen Ovarien

Dienstag, 4. Dezember 2012

Rockville – Die beim polyzystischen Ovarialsyndrom (PCOS) häufig verordneten kombinierten hormonellen Kontrazeptiva steigern das Risiko von venösen Thromboembolien, das bei den Frauen bereits krankheitsbedingt erhöht ist. Dies geht aus einer Studie im Canadian Medical Association Journal (2012; doi: 10.1503/cmaj.120677) hervor.

Oligo- beziehungsweise Anovulation, Hyperandrogenismus und polyzystische Ovarien sind bei Frauen im reproduktiven Alter weit verbreitet. Schätzungsweise 15 Prozent erfüllen die Rotterdam-Kriterien, die zwei der drei genannten Zeichen fordern. Viele der betroffenen Frauen nehmen die „Pille“, da die Hormonpräparate häufig Hirsutismus und Hyperandrogenämie bessern. Die Therapie ist nicht unumstritten, da die Hormone das krankheitsbedingte Risiko von venösen Thromboembolien weiter steigern könnten.

Anzeige

Steven Bird von der US-Arzneibehörde FDA in Rockville hat jetzt in einer Analyse von Versichertendaten das Risiko quantifiziert. Dazu stellte er 46.876 PCOS-Patientinnen, die hormonelle Kontrazeptiva einnahmen, einer (in etwa) gleichen Anzahl von Anwenderinnen ohne PCOS gegenüber. Die Inzidenz von venösen Thromboembolien war mit 23,7 gegenüber 10,9 auf 10.000 Personen-Jahre mehr als verdoppelt: Relatives Risiko 2,14 (95-Prozent-Konfidenzintervall 1,41-3,24).

Das Risiko von venösen Thromboembolien war aber auch bei PCOS-Patientinnen erhöht, die keine hormonellen Kontrazeptiva einnahmen. Bird ermittelte hier eine Inzidenz von 6,3 pro 10.000 Personen-Jahre gegenüber 4,1 pro 10.000 Personenjahre bei Frauen, die weder an einem PCOS leiden noch die „Pille“ nehmen: Relatives Risiko 1,55 (1,10-2,19). © rme/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

3. November 2020
Ann Arbor/Michigan – Die Blutgerinnsel in den kleinen Blutgefäßen, die häufig zu einem katastrophalen Verlauf von COVID-19 beitragen, könnten nach Beobachtungen von Rheumatologen auf die gleichen
COVID-19: Antiphospholipid-Antikörper könnten thrombotische Komplikationen (und Versagen einer Serumtherapie) erklären
13. Oktober 2020
Berlin/Stuttgart – Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) hat zum Welt-Thrombose-Tag am 13. Oktober Verbesserungen bei der Aufklärung, Prophylaxe und Therapie von Thrombosen angemahnt. Das sei
Verstärkte Aufklärung zum Welt-Thrombose-Tag
13. Oktober 2020
Mainz – Während in Europa die Zahl der Todesfälle an Thrombosen und Lungenembolien abnimmt, stagnieren die Zahlen in Nordamerika. In den USA ist es in den letzten Jahren bei jüngeren Erwachsenen sogar
USA: Mehr Todesfälle durch Thrombosen und Lungenembolien unter jüngeren Erwachsenen
6. Oktober 2020
Wien – Eine Metaanalyse von 66 Studien mit mehr als 28.000 Patienten bestätigt, was sich bereits zu Beginn der Pandemie abzeichnete: COVID-19-Patienten erleiden vermehrt Thrombosen und Lungenembolien.
Metaanalyse: Venöse Thromboembolien bei COVID-19-Patienten auch auf Normalstation erhöht
11. September 2020
Würzburg – Ein Molekül namens Bridging Integrator 2 (BIN2) spielt bei der Aktivierung der Blutplättchen eine zentrale Rolle. Das berichten Wissenschaftler um Bernhard Nieswandt vom
Steuerungsmolekül aktiviert Blutplättchen
2. September 2020
Lübeck – Ein neues Verfahren soll unter Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) dazu beitragen, Beinvenenthrombosen einfacher und schneller zu diagnostizieren. Dafür hat das Startup ThinkSono ein
Künstliche Intelligenz soll Thrombosediagnostik unterstützen
21. August 2020
Leverkusen – Bayer hat im US-Streit um angebliche Gesundheitsrisiken der Verhütungsspirale Essure eine milliardenschwere Einigung festgezurrt. Es seien Vereinbarungen mit Klägeranwaltskanzleien
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER