NewsPolitikGrippe-Impfstoffe: Krankenkassen setzen auch 2013 auf Rabattverträge
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Grippe-Impfstoffe: Krankenkassen setzen auch 2013 auf Rabattverträge

Freitag, 7. Dezember 2012

dpa

Berlin/Dresden – Trotz der Lieferschwierigkeiten, die in diesem Jahr durch die Aus­schreibung von Rabattverträgen für Grippe-Impfstoffe entstanden sind, setzten Krankenkassen weiterhin auf dieses Instrument. So hat die Barmer GEK für die Krankenkassen in Sachsen- Anhalt für die Grippe-Impfsaisons 2013/14 und 2014/15 Rabattverträge über Grippe-Impfstoffe ausgeschrieben. Gestern veröffentlichte außerdem die AOK Plus stellvertretend für alle Kassen im Freistaat Sachsen eine ähnliche Ausschreibung für die Grippe-Impfsaison 2013/14.

„Die Engpässe in diesem Jahr, die durch Lieferprobleme eines großen Vertragspartners entstanden sind und gezeigt haben, dass Rabattverträge selbst zum Versorgungs­problem werden können, haben demnach nicht zu einem Meinungswechsel bei den Kassen geführt“, sagte der Geschäftsführer des Pharmaverbandes Pro Generika, Bork Bretthauer. Der Verband hatte in der Vergangenheit wiederholt Kritik an Rabattverträgen geübt.

Anzeige

Ärzte empört über Impfstoff-Chaos 2012
Nachdem in diesem Jahr die Kassen erstmals für diese Impfsaison Grippeimpfstoffe für Hamburg, Schleswig-Holstein und Bayern ausgeschrieben hatten und der Hersteller anschließend nicht ausreichend liefern konnte, kam es in den Arztpraxen zu Engpässen

Zusätzlich musste das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) im November einige Chargen des Impfmittelherstellers wegen möglicher Nebenwirkungen zurückrufen beziehungsweise -halten. Andere Anbieter, die in der Ausschreibung unterlegen waren, hatten ihre Produktionskapazitäten zurückgefahren und konnten nicht im ausreichenden Maße einspringen. Ärzte- und Apothekerverbände sprachen von „Impfstoff-Chaos“ und kritisierten die Rabattverträge für die Impfstoffe. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

23. November 2020
Hamburg – Die zunehmende Angst vieler Menschen vor einer gleichzeitigen Corona- und Grippeerkrankung hat in Hamburg zu einem Ansturm auf Grippeimpfungen und zu einer Verknappung des Impfstoffs
Hamburger Hausärzte beklagen Mangel an Grippeimpfstoff
23. November 2020
Berlin – Ärzte verordnen Privatversicherten häufiger neue Arzneimittel als gesetzlich Krankenversicherten. Das zeigt eine Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der PKV (WIP). Demnach ist jedes
Privatversicherte erhalten häufiger neue Arzneimittel
20. November 2020
Berlin – Für den Einsatz des Gentherapeutikums Zolgensma bei Säuglingen und Kleinkindern mit spinaler Muskelatrophie (SMA) gelten künftig hohe Qualitätsstandards. Das teilte der Gemeinsame
Zolgensma: Hohe Qualitätsstandards, Bewertung im Dezember
13. November 2020
Berlin – Der Hochdosisgrippeimpfstoff „Fluzone-High-Dose-Quadrivalent“ soll im Laufe der kommenden Woche verfügbar sein. Das hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) heute mitgeteilt. Demnach
Hochdosierter Grippeimpfstoff für Ältere verfügbar
6. November 2020
Hannover – Angesichts des knappen Grippeimpfstoffes appellieren die niedersächsischen Vertragsärzte, Risikogruppen den Vortritt bei den Impfungen zu lassen. Die geplanten 2,5 Millionen Impfdosen
Knapper Grippeimpfstoff: Risikogruppen sollen Vorrang haben
2. November 2020
Stuttgart – Abstand halten und Alltagsmaske tragen – diese Coronamaßnahmen haben nach Einschätzung der Barmer in Baden-Württemberg zu weniger Atemwegserkrankungen von Mitte August bis Anfang Oktober
Weniger Atemwegserkrankungen durch AHA-Regeln
30. Oktober 2020
Berlin – In manchen Regionen in Deutschland ist die Nachfrage nach der Grippeimpfung größer als der vor Ort verfügbare Impfstoff. Im November sollen nun mehr als sieben Millionen Dosen, die das
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER