NewsHochschulen20 Jahre Max-Delbrück-Zentrum in Berlin
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

20 Jahre Max-Delbrück-Zentrum in Berlin

Montag, 10. Dezember 2012

Berlin – Sein 20-jähriges Bestehen hat am Freitag das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch gefeiert. „Hier ist mit der Wende eine Institution entstanden, die es zu höchster internationaler Anerkennung gebracht hat“, sagte Bun­des­for­schungs­minis­terin Annette Schavan (CDU). Beim nächsten Schritt gehe es darum, dass wissenschaftliche Erkenntnisse noch schneller den Patienten zugutekämen. Dafür stehe die künftige Zusammenarbeit von MDC und Charité im Berliner Institut für Gesundheitsforschung, so die Ministerin.

Walter Rosenthal, Vorstandsvorsitzender und wissenschaftlicher Stiftungsvorstand des MDC wies in seiner Rede darauf hin, dass das MDC vor 20 Jahren gegründet wurde, um Grundlagenforschung und klinische Forschung miteinander zu verbinden. „Ich sehe in der Übersetzung von Ergebnissen aus der Grundlagenforschung in die klinische Anwendung eine der größten Herausforderungen unserer gemeinsamen Arbeit mit der Charité“, sagte er.

Ab 2013 biete sich die „einmalige Chance“, die langjährige Zusammenarbeit von MDC und Charité mit dem Berliner Institut für Gesundheitsforschung auf eine neue inhaltliche und strukturelle Grundlage zu stellen. Er wies daraufhin, dass das MDC nach dem Ranking von Thomson Reuters auf Platz 14 der 20 weltbesten Forschungseinrichtungen im Bereich der Molekularbiologie und Genetik liege.

Anzeige

Das MDC wurde im Januar 1992 auf Empfehlung des Wissenschaftsrats gegründet. Es ist eines von 18 Forschungseinrichtungen der Helmholtz-Gemeinschaft. Am MDC arbeiten rund 1.600 Beschäftigte einschließlich 495 Gästen aus insgesamt 57 Ländern.

„20 Jahre MDC sind ein Glücksfall für das Land Berlin“, sagte die Berliner Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Cornelia Yzer. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

3. Dezember 2019
Kopenhagen – Ärzte sollten Einsamkeit bei Herzerkrankungen als Risikofaktor einbeziehen. Das meinen Wissenschaftler um Anne Vinggaard Christensen vom Centre for Cardiac, Vascular, Pulmonary and
Einsamkeit erhöht allgemeines Mortalitätsrisiko von Herzpatienten
25. November 2019
Marburg – Ein tieferes Verständnis der molekularen Mechanismen von Autoimmun-, Allergie- und Entzündungszuständen soll eine europaweite Analyse von mehr als 50.000 Patienten in 50 klinischen Studien
Europaweite Studie soll personalisierte Therapie bei Autoimmunerkrankungen verbessern
22. November 2019
Denver – Wer in der Nähe von Parks, Wäldern oder anderen Grünflächen lebt, darf nach den Ergebnissen einer Meta-Analyse in Lancet Planetary Health (2019; 3: 469-77) auf ein längeres Leben hoffen. Die
Öffentliches Grün erhöht die Lebenserwartung
19. November 2019
Berlin – Ab dem kommenden Jahr wird das „GKV-Bündnis für Gesundheit“ Forschungsvorhaben zur Gesund­heits­förder­ung und Prävention in Lebenswelten fördern. Zunächst soll es dabei um das Thema
Krankenkassen unterstützen Präventionsforschung
13. November 2019
Berlin – In der gemeinsamen Sorge um die Gesundheit der Menschen sehen Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin einen Schlüsselfaktor für den europäischen Zusammenhalt. In einem
Gesundheit als Schlüsselfaktor für europäischen Zusammenhalt
11. November 2019
Kopenhagen/Helsinki – Kreative Beschäftigungen wie Tanzen und Singen können sich positiv auf die körperliche und geistige Gesundheit auswirken – und zwar über das gesamte Leben hinweg. Zu diesem
WHO: Kreative Tätigkeiten wirken sich positiv auf Gesundheit aus
8. November 2019
Boston – Unerwartete Leberschäden sind der häufigste Grund für das Scheitern von neuen Medikamenten in klinischen Studien. Ein Leber-Chip, den ein Forscher aus Wissenschaft und Industrie in Science
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER