NewsHochschulenAnke Engelke für drei Tage Praktikantin in der Essener Kinderklinik
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Anke Engelke für drei Tage Praktikantin in der Essener Kinderklinik

Montag, 10. Dezember 2012

Essen – Eine prominente Praktikantin hat die Kinderklinik III der Essener Universitäts­klinik Anfang Dezember begrüßt. Für drei Tage arbeitete die Fernseh-Entertainerin Anke Engelke als Praktikantin vor Ort. Ihr Besuch soll Teil der Fernseh-Dokumentation „Anke sucht das Glück“ in der ARD werden, die voraussichtlich im kommenden September ausgestrahlt wird. „Eltern und Kinder waren begeistert von dem sehr netten Besuch und der damit verbundenen Abwechslung“, hieß es aus der Klinik.

„Wir freuen uns, dass wir über die Sendung auch darauf hinweisen können, dass unsere Kinderklinik baulich an ihre Grenzen stößt“, erklärte Angelika Eggert, Direktorin der Kinderklinik III. Sie hoffe, auf diesem Wege auch weitere Unterstützer für den Neubau der Kinderklinik zu gewinnen.

Anzeige

Die Arbeit an dem Neubau hat bereits begonnen: Die neue Kinderklinik auf dem Gelände des Universitätsklinikums soll nach dem Willen der Planer höchsten medizinischen Standards gerecht werden: Auf 10.000 Quadratmetern und acht Stationen sollen zukünftig alle Disziplinen der Kinderheilkunde und der Kinderchirurgie unter einem Dach vereint und Spezialisten aller Fachrichtungen eng miteinander vernetzt werden. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER