szmtag Patienten­informationen zu Herzschwäche und KHK in sechs Sprachen
NewsÄrzteschaftPatienten­informationen zu Herzschwäche und KHK in sechs Sprachen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Patienten­informationen zu Herzschwäche und KHK in sechs Sprachen

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Berlin – Patienteninformationen zu den Themen Herzschwäche und Koronare Herzkrankheit (KHK) in sechs Sprachen hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) herausgegeben. Auftraggeber sind die Kassenärztliche Bundesver­einigung (KBV) und die Bundes­ärzte­kammer (BÄK).

Die Informationen sind in der Reihe „Kurzinformationen für Patienten“ (KiP) erschienen. Auf der Grundlage hochwertiger ärztlicher Leitlinien und nach den Prinzipien der evidenzbasierten Medizin geben sie die wichtigsten Empfehlungen zu Behandlung und Umgang mit der Erkrankung leicht verständlich wieder. Sie sollen das Gespräch mit dem Arzt unterstützen, wenn Patienten nur wenig Deutsch können.

Anzeige

Die kostenlosen Broschüren sind auf Arabisch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Türkisch erschienen. Sie behandeln die Themen „Herzschwäche – was für Sie wichtig ist“, „Koronare Herzkrankheit – was ist das?“, und „Koronare Herzkrankheit – Verhalten im Notfall“. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER