NewsÄrzteschaftBiobanken entscheidend für den medizinischen Fortschritt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Biobanken entscheidend für den medizinischen Fortschritt

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Berlin – Die Biobanken in Deutschland und die Infrastrukturen für ihre Nutzung weiter auszubauen fordern die deutschen Biobankenforscher und -betreiber. Sie betonen, Biobanken seien ein wesentliches Element für den künftigen medizinischen Fortschritt. „Es fehlt allerdings derzeit noch an einer Finanzierung für eine übergreifende Infra­struktur, die eine nationale Bündelung und Abstimmung der Aktivitäten unterstützen und nachhaltig sichern würde“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung (TMF), Michael Krawczak, nach dem ersten nationale Biobanken-Symposium im Dezember in Berlin.

„In der Krebstherapie basieren sämtliche molekulare Tests, mit denen die Wirksamkeit und Verträglichkeit gezielter Therapien vorab überprüft wird, um unnötige Behandlungen zu vermeiden, auf wissenschaftlichen Untersuchungen an Geweben aus Biobanken“, erläuterte der Pathologe Manfred Dietel von der Charité Berlin die Bedeutung der Biobanken.

Anzeige

Die meisten Biobanken arbeiten laut der TMF nach hohen Qualitätsstandards. Soge­nannte Standard Operating Procedures seien flächendeckend etabliert. Da die Biobanken sich aber untereinander immer stärker vernetzten, sei es nun notwendig, die Standards übergreifend zu harmonisieren und bei öffentlich geförderten Projekten verbindlich einzuführen.

Für diesen Abstimmungsprozess in der Biobanken-Community sei die Begleitung und Unterstützung durch eine zentrale Plattform unabdingbar. Einen Grundstein dafür lege das sogenannte Deutsche Biobanken-Register. Es richte ab sofort jährlich das Nationale Biobanken-Symposium als zweitägigen wissenschaftlichen Kongress aus.   © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

5. Dezember 2019
Berlin – Qualitativ hochwertige Bioproben und Daten sind unverzichtbare Ressourcen für Innovationen in der personalisierten Medizin und die Entwicklung von Biomarkern, Diagnostika und Therapeutika.
Biobanken sind Vorreiter bei der gemeinsamen Nutzung von Daten
30. Mai 2019
Berlin – Die German Biobank Alliance, der deutsche Verbund akademischer Biobanken, erhält Zuwachs: Vier neue Biobanken haben sich dem Verbund angeschlossen. Ziel ist, standortübergreifende Sammlungen
German Biobank Alliance wächst weiter
3. April 2019
Bochum – Das Institut für Prävention und Arbeitsmedizin (IPA) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Institut der Ruhr-Universität Bochum, wird ab diesem Sommer biologische Proben von
In Bochum entsteht eine zentrale Biobank für die Arbeitsmedizin
28. Dezember 2018
Berlin – Auf die zunehmende Bedeutung von Biobanken für die Versorgung und die Forschung hat die TMF – Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung auf einem gemeinsamen
Biobanken für Forschung und Versorgung immer wichtiger
14. Dezember 2017
Berlin – Qualitätsgesicherte Biobanken sind in den vergangenen Jahren zu einer unverzichtbaren Grundlage für die Erforschung von Krankheiten geworden. Darauf hat die Bundes­ärzte­kammer (BÄK) gestern
Bundesärztekammer informiert Ärzte über Biobanken
20. März 2017
Mainz – In der Biobank für Bioliquide der BioMaterialbank Mainz (BMBM) an der Universitätsmedizin Mainz bereitet jetzt ein Robotersystem Flüssigproben für die Einlagerung vor. Bis zu 700 Proben kann
Biobanken ohne Automatisation international kaum konkurrenzfähig
12. August 2016
Lübeck – Vor einem Jahr hat das interdisziplinäre Centrum für Biobanking-Lübeck (ICB-L) der Universität zu Lübeck ein neues Konzept zur Aufklärung und Einwilligung von Patienten eingeführt, das den
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER